Wege, Straßen und Gebäude. Raum als bewegte Konstruktion

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.author Dähne, Chris
dc.date.accessioned 2016-05-02T14:33:27Z
dc.date.available 2016-05-02T14:33:27Z
dc.date.issued 2016
dc.identifier.isbn 1868-7199
dc.identifier.other 469296917 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/69450
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-694509 de_DE
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-10864
dc.description.abstract Im frühen 20. Jahrhundert werden im Film durch die Bewegung der Kamera Raumkonzepte manifest, welche auch die Architektur inspirieren: Anstelle eines aktiven Betrachters wird Raum als bewegte Konstruktion aus motorischen, optischen und haptischen Empfindungen heraus als nahezu filmische Sequenz entworfen. Auf diese Weise kann Raum entlang von Wegen und Verkehrsstraßen als fließend und dynamisch erlebt werden. de_DE
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.rights ubt-podok de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=de de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=en en
dc.subject.classification Film , Le Corbusier , Bewegung , Architekturtheorie , Gropius, Walter de_DE
dc.subject.ddc 700 de_DE
dc.subject.ddc 720 de_DE
dc.subject.other Raumkonzept de_DE
dc.subject.other movement en
dc.subject.other conception of space en
dc.subject.other architectural theory en
dc.title Wege, Straßen und Gebäude. Raum als bewegte Konstruktion de_DE
dc.type Aufsatz de_DE
utue.publikation.fachbereich Kunstgeschichte de_DE
utue.publikation.fakultaet 5 Philosophische Fakultät de_DE
utue.opus.portal reflex de_DE
utue.opus.portalzaehlung 6.05000 de_DE
utue.publikation.source reflex ; 6,2016 ; 5 de_DE
utue.publikation.reihenname reflex de_DE
utue.publikation.zsausgabe 6.2016
utue.publikation.erstkatid 2599333-1

Dateien:
Aufrufstatistik

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record