Zeitlich gestaffeltes Effektmonitoring mit limnischen Wirbellosen zur biologischen Erfolgskontrolle des Ausbaus einer kommunalen Kläranlage mit einer vierten Reinigungsstufe

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.advisor Triebskorn, Rita (Prof. Dr.)
dc.contributor.author Peschke, Katharina
dc.date.accessioned 2019-08-08T06:54:10Z
dc.date.available 2019-08-08T06:54:10Z
dc.date.issued 2019-08-08
dc.identifier.other 1671756223 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/91318
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-913180 de_DE
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-32699
dc.description.abstract Im Rahmen der vorliegenden Dissertation, integriert in das BMBF-Verbundprojekts SchussenAktivplus „Reduktion von Mikroverunreinigungen und Keimen durch weitergehende Behandlung von Kläranlagenabläufen und Mischwasser aus Regenüberlaufbecken verschiedener Größe zur weiteren Verbesserung der Gewässerqualität des Bodenseezuflusses Schussen“, wurden die Auswirkungen der Aufrüstung einer Kläranlage mit einer vierten Reinigungsstufe mittels limnischer Invertebraten untersucht. Die in die Schussen, dem größten Bodensee-Zufluss Baden- Württembergs, einleitende Kläranlage Langwiese (Ravensburg, AZV Mariatal) wurde im Herbst 2013 mit einer Pulveraktivkohlestufe aufgerüstet. Die Dissertation befasst sich mit der Bewertung des Gesundheitszustands von Flohkrebsen und der Integrität des Makrozoobenthos in der Schussen, anhand eines zeitlich gestaffelten Effektmonitorings ober- und unterhalb der Kläranlage Langwiese sowie im Referenzgewässer Argen, jeweils vor (2010-2012) und nach (2014-2017) Ausbau der Kläranlage. Untersuchungen mit Flohkrebsen zeigen deutlich, dass der Ausbau der Kläranlage Langwiese mit einer Pulveraktivkohlestufe zu einer Reduktion toxischer und endokriner Effekte unterhalb der Kläranlage geführt hat. Auch auf Ebene der makrozoobenthischen Lebensgemeinschaft wurden positive Veränderungen nach dem Ausbau der Kläranlage festgestellt. de_DE
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.rights ubt-podok de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=de de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=en en
dc.subject.classification Flohkrebse , Kläranlage de_DE
dc.subject.ddc 570 de_DE
dc.title Zeitlich gestaffeltes Effektmonitoring mit limnischen Wirbellosen zur biologischen Erfolgskontrolle des Ausbaus einer kommunalen Kläranlage mit einer vierten Reinigungsstufe de_DE
dc.type Dissertation de_DE
dcterms.dateAccepted 2019-06-21
utue.publikation.fachbereich Biologie de_DE
utue.publikation.fakultaet 7 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record