Pedobarographische Analyse operativ behandelter Patienten mit Hallux valgus

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.advisor Wülker, Nikolaus (Prof. Dr.)
dc.contributor.author Wallek, Hannah
dc.date.accessioned 2019-02-28T06:30:46Z
dc.date.available 2019-02-28T06:30:46Z
dc.date.issued 2019-02-28
dc.identifier.other 518215342 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/86573
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-865737 de_DE
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-27961
dc.description.abstract Mit einer Prävalenz von 23%-35,7%(1) stellt der Hallux valgus eine häufig vorkommende Fehlstellung der Großzehe in der Bevölkerung dar. Durch die Abweichung der Großzehe nach lateral(2-6) kommt es zu Schmerzen(2-4, 6, 7) und Begleitdeformitäten(2-6, 8), die zu einer Abnahme der Lebensqualität(9) und zu Einschränkungen im Alltag(7, 10) führen. Ziel dieser Studie war es, anhand der plantaren Druckverteilung die Auswirkungen einer Hallux valgus Operation in Bezug auf das Abrollverhalten darzustellen. Ebenfalls von Interesse waren etwaige Unterschiede in Abhängigkeit des gewählten Operationsverfahrens. Zudem wurde anhand des AOFAS-Scores untersucht, ob es postoperativ zu einer klinischen Verbesserung gekommen war. Gemäß den Ein- und Ausschlusskriterien wurden insgesamt 66 Patienten (Chevron-Osteotomie n=20, Basisosteotomie n=24, Großzehengrundgelenksarthrodese n= 14, Resektionsarthroplastik n=7, Doppelosteotomie n= 1) in die Studie eingeschlossen. Der Untersuchungszeitraum betrug ein Jahr postoperativ. Unter Berücksichtigung verschiedener limitierender Faktoren wurden 18 Patienten (Chevron-Osteotomie n=7, Basisosteotomie n=7, Großzehengrundgelenksarthrodese n=4) in die statistische Analyse einbezogen. Das durchschnittliche Alter der Patienten betrug 56,7±6,3 Jahre. Alle Patienten waren weiblich. Die Messungen erfolgten mit Hilfe des Laufbandes Ergo-Run Medical8 (Daum Electronic GmbH)(11, 12) mit integrierten Kraft- und Druckmessplatten (Zebris Medical GmbH)(13, 14). Die Messungen wurden mit einer Videokamera aufgezeichnet. Analysiert wurde die dynamische Kraft- und Druckverteilung während des Abrollvorganges mit der Software WinFDM-T Version 2.0.39. Dargestellt wurde der plantare Spitzendruck (N/cm²) anhand von farbigen Druckbildern. Mit dem Maskenprogramm Matlab wurde die Fußsohle in 12 Bereiche unterteilt. Die Laufgeschwindigkeit betrug 3,6 km/h, eine Messreihe bestand aus 2x10-20 Schritten. Die Ergebnisse dieser Studie haben gezeigt, dass es nach Hallux valgus Operationen zu einer Veränderung des plantaren Spitzenruckes über den Bereichen MT1, MT23 und MT45 gekommen war. Nach einem signifikanten Abfall des plantaren Spitzendruckes 6 Wochen postoperativ kam es bis zu 24 Wochen postoperativ über MT 1 und MT23 wieder zu einem signifikanten Anstieg des plantaren Spitzendruckes auf das präoperative Niveau. Über MT45 stieg der plantare Spitzendruck 12 Wochen postoperativ sogar über das präoperative Niveau hinaus an. Auch der AOFAS-Score stieg nach der Operation signifikant an. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Ergebnissen und dem Operationsverfahren gibt, müsste jedoch mit einer größeren Fallzahl erneut untersucht werden. Wie in anderen Studien bereits gezeigt wurde, ist die plantare Druckverteilung von Faktoren wie Alter(15, 16), Körpergewicht(17) und Geschlecht(18-20) abhängig. Der Fragebogen AOFAS-Score zählt zu den gängigsten Fragebögen zur Beurteilung fußchirurgischer Maßnahmen(21-23) und zur postoperativen Beurteilung(24), ist jedoch auch nicht völlig frei von subjektiven Angaben von Seiten des Untersuchers und des Patienten. Literaturverzeichnis 1. Nix S, Smith M, Vicenzino B. Prevalence of hallux valgus in the general population: a systematic review and meta-analysis. Journal of foot and ankle research. 2010;3:21-. 2. Wülker N, Kluba T, Rehart S, Reize P, Roetman B, Rudert M. Taschenlehrbuch Orthopädie und Unfallchirurgie. Stuttgart, New York: Georg Thieme Verlag; 2010. 3. Niethard FU, Pfeil J, Biberthaler P. Orthopädie und Unfallchirurgie. 7., überarb. Aufl. ed. Stuttgart [u.a.]: Thieme; 2014. 4. Breusch S, Mau H, Sabo D. Klinikleitfaden Orthopädie. München, Jena: Urban&Fischer; 2006. 5. Krämer J, Joachim G. Orthopädie. Heidelberg: Springer; 2004. 6. Rössler H, Rüther W. Orthopädie und Unfallchirurgie. München: Urban&Fischer; 2005. 7. Thomas MJ, Roddy E, Zhang W, Menz HB, Hannan MT, Peat GM. The population prevalence of foot and ankle pain in middle and old age: a systematic review. Pain. 2011;152(12):2870-80. 8. Netter FH. Netters Orthopädie. Stuttgart: Thieme; 2001. 9. Hill CL, Gill TK, Menz HB, Taylor AW. Prevalence and correlates of foot pain in a population-based study: the North West Adelaide health study. Journal of foot and ankle research. 2008;1(1):2. 10. Leveille SG, Guralnik JM, Ferrucci L, Hirsch R, Simonsick E, Hochberg MC. Foot pain and disability in older women. American journal of epidemiology. 1998;148(7):657-65. 11. daum, electronic, GmbH. Gebrauchsanweisung, ergo_run medical8. 2007. 12. daum, electronic, GmbH. http://daum-electronic.de/. (2012). 13. zebris, Medical, GmbH. Messsystem zur Gang- und Standanalyse FDM-T, technische Daten und Bedienungsanleitung. 2009. 14. zebris, Medical, GmbH. http://www.zebris.de/medizin/produkte-loesungen/ganganalyse-fdm-t/. 25.12.2016. 15. Scott G, Menz HB, Newcombe L. Age-related differences in foot structure and function. Gait & posture. 2007;26(1):68-75. 16. Hessert MJ, Vyas M, Leach J, Hu K, Lipsitz LA, Novak V. Foot pressure distribution during walking in young and old adults. BMC Geriatrics. 2005;5:8-. 17. Hotfiel T, Carl HD, Wendler F, Jendrissek A, Heiss R, Swoboda B. Plantar pressures increase with raising body weight: A standardised approach with paired sample using neutral shoes. Journal of back and musculoskeletal rehabilitation. 2016. 18. Ferrari J, Watkinson D. Foot pressure measurement differences between boys and girls with reference to hallux valgus deformity and hypermobility. Foot & ankle international / American Orthopaedic Foot and Ankle Society [and] Swiss Foot and Ankle Society. 2005;26(9):739-47. 19. Hennig EM, Milani TL. [The tripod support of the foot. An analysis of pressure distribution under static and dynamic loading]. Zeitschrift fur Orthopadie und ihre Grenzgebiete. 1993;131(3):279-84. 20. Iida H, Yamamuro T. Kinetic analysis of the center of gravity of the human body in normal and pathological gaits. Journal of biomechanics. 1987;20(10):987-95. 21. Lau JT, Mahomed NM, Schon LC. Results of an Internet survey determining the most frequently used ankle scores by AOFAS members. Foot & ankle international / American Orthopaedic Foot and Ankle Society [and] Swiss Foot and Ankle Society. 2005;26(6):479-82. 22. Van Lieshout EM, De Boer AS, Meuffels DE, Den Hoed PT, Van der Vlies CH, Tuinebreijer WE, et al. American Orthopaedic Foot and Ankle Society (AOFAS) Ankle-Hindfoot Score: a study protocol for the translation and validation of the Dutch language version. BMJ open. 2017;7(2):e012884. 23. Chan HY, Chen JY, Zainul-Abidin S, Ying H, Koo K, Rikhraj IS. Minimal Clinically Important Differences for American Orthopaedic Foot & Ankle Society Score in Hallux Valgus Surgery. Foot & ankle international / American Orthopaedic Foot and Ankle Society [and] Swiss Foot and Ankle Society. 2017;38(5):551-7. 24. Malviya A, Makwana N, Laing P. Correlation of the AOFAS scores with a generic health QUALY score in foot and ankle surgery. Foot & ankle international / American Orthopaedic Foot and Ankle Society [and] Swiss Foot and Ankle Society. 2007;28(4):494-8. de_DE
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.rights ubt-podok de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=de de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=en en
dc.subject.classification Hallux valgus de_DE
dc.subject.ddc 610 de_DE
dc.subject.other Pedobarographische Analyse de_DE
dc.title Pedobarographische Analyse operativ behandelter Patienten mit Hallux valgus de_DE
dc.type Dissertation de_DE
dcterms.dateAccepted 2019-02-04
utue.publikation.fachbereich Medizin de_DE
utue.publikation.fakultaet 4 Medizinische Fakultät de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record