Stabilität der aktiven Schicht organischer Solarzellen anhand des Modellsystems PCPDTBT:PC(60)BM

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/84637
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-846377
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-26027
Dokumentart: Dissertation
Date: 2018-10-29
Language: German
Faculty: 7 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Department: Chemie
Advisor: Chassé, Thomas (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2018-10-01
DDC Classifikation: 540 - Chemistry and allied sciences
Keywords: Fotochemie , Fullerene , Polymere , Degradation , Fotooxidation
Other Keywords: organische Solarzelle
Photo-Oxidation
aktive Schicht
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Solarzellen auf Siliziumbasis sind heutzutage weit verbreitet und aus vielen Stadtbildern nicht mehr wegzudenken. Während des letzten Jahrzehnts hat sich jedoch auch die Forschung an organischen Halbleitermaterialien intensiviert. Diese Materialien bieten komplementäre Eigenschaften zu der Silizium-basierten Technologie. So weisen sie neben mechanischer Flexibilität und niedrigen Produktionskosten durch die Herstellung der Solarzellen aus Lösung niedrige Produktionstemperaturen und schnelle Produktionsmethoden wie Drucken der Polymerlösung auf. Jedoch liegen die Wirkungsgrade dieser Solarzellen lediglich bei ca. 10 % und deren Lebensdauern bestenfalls bei einigen Jahren. Um eine signifikante Verlängerung der Lebensdauern zu erreichen, ist eine detaillierte Kenntnis der Degradations-Ursachen sowie -Mechanismen unerlässlich. Inhalt dieser Arbeit ist die Untersuchung der intrinsischen Stabilität der aktiven Schicht einer organischen Solarzelle, die auf dem „low band-gap“ Polymer PCPDTBT basiert. Mittels FTIR-Spektroskopie wird die Produktentwicklung während der Photo-Oxidation der Materialien untersucht, während die Verfolgung dieses Prozesses mit Hilfe von UV/Vis- sowie Fluoreszenz-Spektroskopie Informationen über den zugrunde liegenden Degradationsmechanismus liefert. Neben der Untersuchung der intrinsischen Stabilität der aktiven Schicht ist die Erforschung flexibler Verkapselungen ein weiterer Stützpfeiler zum Erreichen langer Lebensdauern. Ebenfalls Inhalt dieser Arbeit war die Entwicklung einer auf Fluoreszenzquenching basierenden Methode zur schnellen und zuverlässigen Quantifizierung der Sperreigenschaften von Polymerfolien gegenüber Sauerstoff. Eine zuverlässige Verkapselung der Solarzelle beinhaltet jedoch ebenfalls die Verklebung der Barrierefolie mit der Solarzelle. Daher wurde Äquivalent zur Quantifizierung der Sperreigenschaften der Barrierefolien wurde eine Methode entwickelt, die es erlaubt, Wasserdiffusion durch den Klebstoff zu quantifizieren.

This item appears in the following Collection(s)