Abschlussbericht des BKM-Projekts „Zirkulation von Nachrichten und Waren“

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://hdl.handle.net/10900/74727
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-747271
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-16130
Dokumentart: Report (Bericht)
Date: 2016-06
Language: German
Faculty: 5 Philosophische Fakultät
Department: Geschichte
DDC Classifikation: 070 - News media, journalism and publishing
300 - Social sciences, sociology and anthropology
380 - Commerce, communications and transportation
430 - Germanic languages; German
491.8 - Slavic languages
670 - Manufacturing
700 - The arts; fine and decorative arts
790 - Recreational and performing art
830 - Literatures of Germanic languages
891.8 - Slavic literatures
900 - History
910 - Geography and travel
940 - History of Europe
Keywords: Kulturgeschichte , Osteuropa , Presse , Kulturvermittlung , Projekt , Verstädterung , Zeitung , Sachkultur
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien (BKM) hat im Rahmen des Förderprogramms für Universitäten mit dem Schwerpunkt „Transfers, Verflechtungen, Netzwerke: Die Deutschen und ihre Nachbarn in Mittel und Osteuropa“ das Forschungsprojekt „Zirkulation von Nachrichten und Waren“ an der Universität Tübingen gefördert. Das gemeinsame Projekt des Instituts für Osteuropäische Geschichte und Landeskunde und des Institut für Empirische Kulturwissenschaft wurde im Zeitraum vom 1. Oktober 2013 bis 31. Dezember 2015 durchgeführt. Der Abschlussbericht informiert über die Ziele und Ergebnisse der zweijährigen Projektarbeit, schildert die wissenschaftlichen Aktivitäten des Projektteams und stellt die projektbezogenen Lehrveranstaltungen, Publikationen und Ausstellung vor.

This item appears in the following Collection(s)