Das Heilsversprechen - Religiöse Motive in der Werbung

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://hdl.handle.net/10900/73444
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-734445
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-14852
Dokumentart: Dissertation
Date: 2016-12-07
Language: German
Faculty: 5 Philosophische Fakultät
5 Philosophische Fakultät
Department: Medienwissenschaft
Advisor: Häusermann, Jürg (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2016-10-24
DDC Classifikation: 000 - Computer science, information and general works
100 - Philosophy
200 - Religion
220 - The Bible
230 - Christianity and Christian theology
300 - Social sciences, sociology and anthropology
330 - Economics
380 - Commerce, communications and transportation
700 - The arts; fine and decorative arts
791 - Public performances
Keywords: Werbung , Religion , Marketing , Medienwissenschaft , Kommunikation , Medien
Other Keywords: Reklame
promotion
advertisement
media science
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

In dieser Untersuchung wird aus unterschiedlichen Perspektiven und Disziplinen die Funktionsweise religiöser Motive in der Werbung betrachtet – stets im Hinblick auf die zentrale Fragestellung: Welche Folgen hat der Einsatz religiöser Motive in der Werbung für die beworbene Marke bzw. das beworbene Produkt einerseits und für das religiöse Motiv andererseits? Schließlich verfolgen alle Beobachtungen das Ziel, diese Fragestellung zu beantworten und führen zur Bestätigung der vorangestellten These: Durch den Einsatz religiöser Motive in der Werbung findet eine Bedeutungsverschiebung statt - die Bedeutung religiöser Motive geht auf das beworbene Produkt bzw. die Marke über. Es zeigt sich allerdings, dass die Bedeutungsverschiebung nicht beim Produkt bzw. der Marke aufhört, sondern sich bis auf den Konsumenten auswirkt. Das Heilsversprechen - Wie religiöse Motive in der Werbung dazu eingesetzt werden, dem Konsumenten ein Image von sich selbst zu suggerieren.

This item appears in the following Collection(s)