Träumen Astronomen vom Mann im Mond? Keplers "Somnium" (1634) und Méliès "La lune à un mètre" (1898) im geopoetischen Vergleich

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://hdl.handle.net/10900/69382
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-693828
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-10797
Dokumentart: Aufsatz
Date: 2016
Source: reflex ; 6,2015 ; 1
Language: German
Faculty: 5 Philosophische Fakultät
Department: Kunstgeschichte
DDC Classifikation: 700 - The arts; fine and decorative arts
Keywords: Raumwahrnehmung , Raumfahrt , Literaturwissenschaft , Medienwissenschaft , Traumnovelle , Kepler, Johannes , Méliès, Georges
Other Keywords:
perception of space
space travel
literature and media science
dream novel
ISBN: 1868-7199
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Der historische Wandel von Raumkonzepten lässt sich auch anhand künstlerischer Traumdarstellungen nachvollziehen. Der vorliegende Text vergleicht dafür Johannes Keplers "Somnium" (1634) und Georges Méliès "La lune à un mètre" (1898). Beide Werke schildern von Astronomen geträumte Mondreisen. Gemeinsamkeiten, Gegensätze und Kontinuitäten sowie die epochenspezifischen Raumwahrnehmungen werden herausgearbeitet und zueinander in Bezug gesetzt.

This item appears in the following Collection(s)