Schreibwettbewerb der Landeskommission Berlin gegen Gewalt. "Das ist mir fremd. Das war mir fremd. Das kenne ich." Die Suche nach Wegen zur interkulturellen Verständigung.

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/65542
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-655423
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-6962
Dokumentart: Journal (Komplette Ausgabe eines Zeitschriftenheftes)
Date: 2007
Source: Berliner Forum Gewaltprävention ; (2007) 31
Language: German
Faculty: Kriminologisches Repository
Kriminologisches Repository
Department: Kriminologie
DDC Classifikation: 370 - Education
Keywords: Fremdenfeindlichkeit , Schreiben , Schule , Berlin
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Im Rahmen ihres Engagements zum Thema „Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus“ führte die Landeskommission Berlin gegen Gewalt nach dem Plakatwettbewerb im Jahr 2004 „Die Opfer von rechter Gewalt brauchen Unterstützung“ im letzten Jahr ihren 2. Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler durch. „Das ist mir fremd. Das war mir fremd. Das kenne ich - Die Suche nach Wegen zur interkulturellen Verständigung“ war der Titel dieses Schreibwettbewerbs, an dem sich Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen mit eigenen Beiträgen beteiligten. Durch diese Initiative der Landeskommission Berlin gegen Gewalt ist es gelungen, die jungen Menschen zu motivieren, sich mit den Themen Fremdsein, Anderssein und Toleranz intensiv auseinanderzusetzen. 135 Beiträge, darunter viele künstlerisch hochwertige Texte, wurden eingereicht. Die große Anzahl der eingegangenen Werke und die rege Teilnahme von Schülerinnen und Schülern verschiedensten Bildungs- und Entwicklungshintergrundes an der Preisverleihung belegen, auf welch fruchtbaren Boden die von der Landeskommission Berlin gegen Gewalt gestartete Aktion fiel.

This item appears in the following Collection(s)