Der Wassernutzungskonflikt im Nahen Osten am Fallbeispiel Jordanien - Eine Analyse aus Perspektive der geographischen Entwicklungsforschung

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.author Bär, Catharina
dc.date.accessioned 2014-10-15T05:50:39Z
dc.date.available 2014-10-15T05:50:39Z
dc.date.issued 2014-04-01
dc.identifier.other 415531195 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/56981
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-569814 de_DE
dc.description.abstract Jordanien zählt zu den zehn wasserärmsten Ländern der Welt und ist aus vielerlei Gründen ein repräsentatives Beispiel um Ursachen und Lösungsmöglichkeiten der Wasserknappheit in der semiariden Region des Nahen Ostens aufzuzeigen. Eine umfangreiche Ursachenanalyse stellt neben natürlichen (klima- und hydrogeographischen) Ursachen den Beitrag gesellschaftlicher Veränderungen, der Wasser- und Landwirtschaftspolitik, sowie der aktuellen Flüchtlingsproblematik heraus. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Beschreibung und Bewertung von wasserbezogenen Projekten der internationalen Entwicklungszusammenarbeit aus der Perspektive der geographischen Entwicklungsforschung, im Wesentlichen basierend auf Rauchs multidimensionalem Mehr-Ebenen-Ansatz. Zuletzt werden die Ergebnisse eigener empirischer Untersuchungen vorgestellt, deren Fokus auf dem Bewusstsein und der Wahrnehmung der Jordanier/Innen bezüglich der Wasserproblematik liegt. Es wird aufgezeigt, dass der Wasserknappheit, sowie der in den Köpfen von Einheimischen immer noch präsenten Angst vor einem „Wasserkrieg“ mit den Nachbarstaaten nur durch erhöhte Wassernutzungseffizienz und einem langfristigen Umbau der Erwerbsstruktur weg von einer ressourcenintensiven Bewässerungslandwirtschaft begegnet werden kann. Dies setzt jedoch einen enormen Bewusstseinswandel in Politik und Gesellschaft voraus. de_DE
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.rights ubt-podno de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_ohne_pod.php?la=de de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_ohne_pod.php?la=en en
dc.subject.classification Jordanien , Entwicklungszusammenarbeit , Naher Osten , Wassernutzung , Geographie de_DE
dc.subject.ddc 550 de_DE
dc.title Der Wassernutzungskonflikt im Nahen Osten am Fallbeispiel Jordanien - Eine Analyse aus Perspektive der geographischen Entwicklungsforschung de_DE
dc.type Sonstiges de_DE
utue.publikation.fachbereich Geographie, Geoökologie, Geowissenschaft de_DE
utue.publikation.fakultaet 7 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät de_DE
utue.opus.portal globalstudies de_DE
utue.opus.portalzaehlung 24.00000 de_DE
utue.publikation.source Global Studies Working Papers of the Tübingen Institute of Geography ; 24 de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record