Factory Outlet Stores - ein Trend in Deutschland?

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-37234
http://hdl.handle.net/10900/44066
Dokumentart: ResearchPaper
Date: 2009
Source: Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Marketing & Management ; 2009,2
Language: German
Faculty: 9 Sonstige / Externe
Department: Sonstige/Externe
DDC Classifikation: 330 - Economics
Keywords: Marketing , Vertrieb , Kommunikation
Other Keywords: Multichannel
Other Contributors: Nufer, Gerd
Rennhak, Carsten
ISBN: 1863-0316
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Der Factory Outlet Store stellt einen neuen Vertriebskanal dar, der es Herstellern ermöglicht, Kunden Markenprodukte zu vergleichsweise günstige Preisen anzubieten. Der vorliegende Beitrag befasst sich mit dem Konzept Factory Outlet Store und der Frage, ob es sich hierbei um einen aktuellen Marketing-Trend handelt bzw. welche Mittel unternommen werden müssen, um Factory Outlet Stores nachhaltig zu etablieren. Hierzu werden Factory Outlet Stores aus der Marketing-Perspektive analysiert, bei der es insbesondere darum geht, die neue Vertriebsform zu untersuchen und die gegenwärtige Kommunikationspolitik der Factory Outlet Stores zu kennzeichnen. Des Weiteren wird ein internationaler Vergleich zwischen den USA, Europa und Deutschland durchgeführt, um Unterschiede in der Verbreitung und Akzeptanz der Factory Outlet Stores festzustellen. Im Anschluss werden die Chancen und Risiken des Konzeptes eingehend erörtert. Aufbauend auf diesen Informationen soll das Marketinginstrument Factory Outlet Store abschließend bewertet werden.

This item appears in the following Collection(s)