Religiöse und kulturelle Diversität in Kindertageseinrichtungen. Wie kann eine vielfaltssensible Bildung und Erziehung Vorurteilen entgegenwirken?

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/142368
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-1423686
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-83715
Dokumentart: PhDThesis
Date: 2023-07-05
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Erziehungswissenschaft
Advisor: Amos, Karin (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2022-12-19
DDC Classifikation: 370 - Education
Keywords: Vielfalt , Bildung , Erziehung , Interkulturalität , Kindertagesstätte
Other Keywords: Religiöse und kulturelle Diversität
vielfaltssensible Bildung und Einrichtung
Kindertageseinrichtung
ISBN: 978-3-946552-83-3
License: https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/legalcode https://creativecommons.org/licenses/by-nd/4.0/legalcode.de
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Die vorliegende Arbeit greift sowohl eine erziehungswissenschaftliche als auch eine religionspädagogische Perspektive in Bezug auf kulturelle und religiöse Diversität in Kindertageseinrichtungen auf. So werden in Kapitel 2 einerseits die Themenbereiche Kultur und Interkulturalität mit dem Schwerpunkt interkulturelle Erziehung und Bildung betrachtet. Andererseits werden Religion und Interreligiosität mit einer Schwerpunktsetzung auf interreligiösem Lernen in den Blick genommen. Am Ende dieses Kapitels werden die Bildungs- und Orientierungspläne für Kindertageseinrichtungen der an der Studie beteiligten Bundesländer in Bezug auf kulturelle und religiöse Diversität hin analysiert. In Kapitel 3 der Arbeit wird die kindliche Entwicklung betrachtet, mit den entwicklungspsychologischen Voraussetzungen, der moralischen Entwicklung und dem Religionsverständnis von Kindern. Außerdem finden sich in diesem Kapitel Ausführungen zur Entstehung und zum Umgang mit Vorurteilen und Stereotypen bei Kindern. Kapitel 4 beschäftigt sich mit elementarpädagogischen Handlungskonzepten im Kontext vielfaltssensibler Bildung und Erziehung in Kindertageseinrichtungen. Der Situationsansatz, die sogenannte offene Arbeit in der Kindertageseinrichtung, die Reggio-Pädagogik, der Ansatz der „Pädagogik der Vielfalt“, das Infans-Konzept sowie die vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung nach dem Projekt KINDERWELTEN werden hier betrachtet. Kapitel 5 widmet sich der Forschungsmethode. Hier werden das Forschungsdesign, die Forschungsfrage sowie das Vorgehen zur Datenerhebung und -auswertung dargelegt. In Kapitel 6 findet sich die Auswertung der Daten aus den 21 Experteninterviews. In Kapitel 7 erfolgt die Zusammenführung von Theorie und Empirie. Hier werden die Forschungsergebnisse in Bezug auf konzeptionelle Festlegungen, auf die Gestaltung der pädagogischen Arbeit sowie auf Kooperations- und Interaktionsprozesse hin analysiert. Kapitel 8 bietet einen abschließenden Ausblick.

This item appears in the following Collection(s)

cc_by-nc-nd Except where otherwise noted, this item's license is described as cc_by-nc-nd