Show simple item record

dc.contributor.author Leuschner, Marius
dc.date.accessioned 2023-02-13T12:40:21Z
dc.date.available 2023-02-13T12:40:21Z
dc.date.created 2022-04-12
dc.date.issued 2022-07-17
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/136434
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-77785
dc.description.abstract 01 Was läuft eigentlich hinter den Kulissen einer Videospiel-Entwicklung ab? Das erklären Johannes Pfister, Sascha Kath und Marius Leuschner vom deutschen Indie-Studio EnterTalement in einem lockeren Gespräch. Im ersten Teil der Sendung beschreiben die drei, was „Indie“ überhaupt bedeutet und wer im Studio welche Aufgabe übernimmt. Außerdem führen sie eine Genrediskussion über ihr erstes Projekt, God Riddance, und geben den Hörer*innen eine Vorstellung davon, was man in dem Computerspiel macht. 02 Ein Held ohne Gedächtnis – das ist wohl die am meisten gebrauchte Schablone für Protagonisten in Rollenspielen oder Action-Adventures. Die Entwickler bei EnterTalement erzählen, warum sie sich trotzdem für genau diese Trope entschieden haben und wie man mit Tropen spielen kann, ohne in abgenutzte Klischees zu verfallen. Worum geht es in God Riddance? Und warum wäre es aus Sicht des Protagonisten besser, wenn es keine Götter mehr gäbe? Das erklären die Gäste Johannes Pfister und Sascha Kath im zweiten Teil der Sendung. 03 Vom EU-geförderten Startup zum aufwendigen Freizeitprojekt – der Entwickler EnterTalement und sein Spiel, God Riddance, haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Im dritten Teil rekapitulieren die jungen Entwickler ihre Geschichte und erzählen von Fallstricken bei der Unternehmensgründung und -führung. Sie zeigen außerdem, wie aus einem Spielprojekt mit minimaler Handlung ein Story-lastiges Adventure-Game geworden ist. 04 Im Film gibt es Drehbuchautor*in, Regisseur*in, Kameraleute und so weiter. Mit dieser Rollenverteilung können wahrscheinlich auch die meisten Film-Laien etwas anfangen. Beim Videospiel sieht es schon ganz anders aus: Wer macht da eigentlich was? Gibt es für Videospiele auch ein „Drehbuch“? Und wie arbeiten Programmierer und Storyteller bei der Videospielentwicklung zusammen? Die Entwickler bei EnterTalement geben hierzu einen exemplarischen Einblick in ihren Alltag und ihre Zusammenarbeit. de_DE
dc.format.extent 01:00:00 de_DE
dc.language.iso de de_DE
dc.subject.classification Videospiel de_DE
dc.title Storytelling im Videospiel de_DE
ubtrd.archiv.archivar uh de_DE
ubtrd.archiv.archivcode UB-Server de_DE
ubtrd.archiv.archivnr 433 de_DE
ubtrd.sendung.cdtracks 01 SBTRKT, feat. Sampha – Temporary View (2014) 02 Splash Daddy – Wii Tennis (2018) 03 Princess Nokia – Wavy (2020) 04 KAYTRANADA, feat. Syd – You´re the One – (2019) 05 Karlo Kreol – Schon okay – (2019) de_DE
ubtrd.sendung.form Live-Aufzeichnung, geschnitten de_DE
ubtrd.sendung.freigabe alle Rechte de_DE
ubtrd.datum.indexdatum 2022-07-17
ubtrd.sendung.klassifikation Gesellschaft de_DE
ubtrd.sendung.lagerort Radio Micro-Europa de_DE
ubtrd.sendung.manuskripte keine de_DE
ubtrd.sendung.programmplatz Microeuropa de_DE
ubtrd.sendung.proprietary Radio Micro-Europa de_DE
ubtrd.personen.technik Klein, Klaus
ubtrd.personen.redaktion Hägele, Ulrich
ubtrd.personen.moderation Kupke, Susana
ubtrd.personen.moderation Wernet, Simon


Files in this item

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record