6 Nähkästchen Qualitative Forschung

 

Im Podcast „Nähkästchen Qualitative Forschung“ plaudern Tübinger Forschende „aus dem Nähkästchen“ und erzählen von ihren eigenen praktischen Erfahrungen mit qualitativ Interpretativer Sozialforschung. Dabei geht es weniger um die konkreten Forschungsergebnisse, sondern um den Forschungsprozess – also darum, wie qualitative Sozialforschung abläuft, auf was man achten sollte und was dabei so passieren kann.

Moderiert wird "Nähkästchen qualitative Forschung" von Maja Urbanczyk vom AB QSF am Methodenzentrum der Universität Tübingen. Die Gäste sind Tübinger Forschende, die über qualitativ-interpretative Sozialforschung und ihre praktischen Erfahrungen sprechen, die sie im Laufe ihrer unterschiedlichen Forschungsprojekte gemacht haben. Der Fokus der Gespräche liegt hier allerdings weniger auf den konkreten Forschungsergebnissen, sondern auf dem Forschungsprozess. Wie kommen die Gäste auf ihr jeweiliges Forschungsthema? Welche Aspekte eines Phänomens können mit dem angewandten Forschungsstil und den verwendeten Methoden untersucht werden? Auf welche Hindernisse sind die Forschenden bereits gestoßen und wie sind Sie damit umgegangen? Gibt es auch mal Überraschungen im Forschungsprozess?

Der Podcast wird konzipiert und durchgeführt vom Arbeitsbereich Qualitative Methoden und interpretative Sozialforschung (AB QSF) am Methodenzentrum der Universität Tübingen.