Der Strafvollzug in Hessen im Jahr 2013 Teil 2: Bestand und Bewegung in den Justizvollzugsanstalten

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/94024
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-940247
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-35408
Dokumentart: Report (Bericht)
Date: 2014-05
Source: Statistische Berichte B VI 6 - j/13 - Teil 2
Language: German
Faculty: Kriminologisches Repository
Department: Kriminologie
DDC Classifikation: 360 - Social problems and services; associations
Keywords: Strafvollzug , Hessen , Statistik
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Der vorliegende Bericht enthält Daten über den Gefangenenbestand am Jahresanfang (1.1.) und am Jahresende (31.12.) sowie über die Gefangenenbewegung innerhalb eines Jahres in den Justizvollzugsanstalten. Die Zahlen werden aus den monatlichen Nachweisungen der Justizvollzugsanstalten ermittelt, die sie auf der Grundlage ihres so genannten Buchwerks erstellen. Der Bestand an den Stichtagen (1.1. und 31.12.) umfasst alle in Strafhaft, Untersuchungshaft und sonstiger Freiheitsentziehung einsitzenden Personen. Vorübergehend Abwesende (z. B. auf Grund von Überstellung, Urlaub, befristeter Unterbrechung, Aufenthalt in einem Krankenhaus außerhalb des Vollzugs) sind im Bestand nicht mitgezählt. Sie werden gesondert unter „außerdem vorübergehend Abwesende“ nachgewiesen, sofern darüber für die jeweiligen Vollzugsanstalten Zahlenmaterial vorlag. Die Zahlen über die Zu- und Abgänge enthalten neben Strafantritten und -beendigungen oder bedingten Entlassungen auch sämtliche Wechsel einer Person von einer Haft- bzw. Strafart in eine andere, auch Verlegungen zwischen den Anstalten.

This item appears in the following Collection(s)