„Die Cultur trennte die Völker nicht: sie einte und band“ : Johannes Janssen (1829–1891) als europäischer Geschichtsschreiber der Deutschen?

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.author Holzem, Andreas de_DE
dc.date.accessioned 2019-10-23T13:44:32Z
dc.date.available 2019-10-23T13:44:32Z
dc.date.issued 2012 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/93831
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-35215
dc.language.iso de
dc.title „Die Cultur trennte die Völker nicht: sie einte und band“ : Johannes Janssen (1829–1891) als europäischer Geschichtsschreiber der Deutschen? de_DE
dc.type Buch (einzelnes Kapitel) de_DE
utue.personen.pnd Holzem, Andreas/173206050 de_DE
utue.publikation.seiten 9-49 de_DE
utue.personen.roh Holzem, Andreas de_DE
utue.publikation.buchdesbeitrags Denker und Querdenker - Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 2012 de_DE
utue.titel.verfasserangabe Andreas Holzem de_DE
utue.artikel.ppn 1585866792 de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record