Die Bedeutung des Geschicks Jesu in den mystischen Traditionen : wie sich der Glaube konstituiert und welche Rolle dafür ein historisches Faktum spielen kann

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.author Wendel, Saskia de_DE
dc.date.accessioned 2019-09-18T12:47:30Z
dc.date.available 2019-09-18T12:47:30Z
dc.date.issued 2010 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/93019
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-34400
dc.language.iso de
dc.title Die Bedeutung des Geschicks Jesu in den mystischen Traditionen : wie sich der Glaube konstituiert und welche Rolle dafür ein historisches Faktum spielen kann de_DE
dc.type Buch (einzelnes Kapitel) de_DE
utue.personen.pnd Wendel, Saskia/294117806 de_DE
utue.publikation.seiten 112-127 de_DE
utue.personen.roh Wendel, Saskia de_DE
utue.publikation.buchdesbeitrags "... und nichts Menschliches ist mir fremd" - Regensburg : Pustet, 2010 de_DE
utue.titel.verfasserangabe Saskia Wendel de_DE
utue.artikel.ppn 1581829574 de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record