Modulation of the Clp protease by agonist molecules as a tool to investigate the functional properties of the complex machinery

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/90435
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-904356
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-31816
Dokumentart: Dissertation
Date: 2021-06-30
Language: English
Faculty: 7 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Department: Biologie
Advisor: Brötz-Oesterhelt, Heike (Prof.)
Day of Oral Examination: 2019-07-05
DDC Classifikation: 570 - Life sciences; biology
Keywords: Molekularbiologie , Biologie , Chemische Biologie , Biochemie ,
Other Keywords:
Clp protease
Acyldepsipeptide antibiotics
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

 
Dissertation ist gesperrt bis 30.06.2021 !
 
Proteinverdau ist ein elementarer Vorgang in der bakteriellen Zelle. Proteolytische Aktivität kommt nicht nur bei Abbau fehlgefalteter oder falsch codierte Proteine zum Tragen, sondern wird auch für allerhand regulatorische Prozesse benötigt, z. B. während zellulärer Entwicklungsschritte, als Antwort auf Umwelteinflüsse, in der Infektion oder der Zellteilung. Ein wichtiger Vertreter bakterieller Proteasen ist die caseinolytische (Clp) Protease. Die Wichtigkeit der Clp-Protease wurde unlängst durch die Entdeckung bekräftigt, dass sie als antibakterielles Target durch unregulierte Überaktivierung dienen kann. In dieser Arbeit wird mittels verschieder agonistischer Effektormoleküle, u. a. mit antibakterieller Wirkung, der Aktivierungsmechansimus der Clp-Protease untersucht.
 

This item appears in the following Collection(s)