Geschäftsanfall der Gerichte in Thüringen 2010

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor Thüringer Landesamt für Statistik
dc.date.accessioned 2019-07-03T10:10:29Z
dc.date.available 2019-07-03T10:10:29Z
dc.date.issued 2011-07
dc.identifier.other 1670595447 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/90029
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-900292 de_DE
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-31410
dc.description.abstract Die Justizgeschäftsstatistiken widerspiegeln die Arbeit der Gerichte und Staatsanwaltschaften. Es werden der Geschäftsanfall, die Geschäftsentwicklung und Angaben zur Rechtsprechung bei den ordentlichen Gerichten, Fachgerichten sowie Staatsanwaltschaften erfasst und aufbereitet. In Thüringen wurden die Geschäftsstatistiken im Bereich der Rechtspflege mit den Familien- und Arbeitsrechtssachen im Jahr 1991 eingeführt. Im Jahr 1993 erfolgte die erstmalige Erhebung der Statistiken im Zivil-, Straf- und Verwaltungsrecht, der Staatsanwaltschaften sowie der Rehabilitierungsverfahren, 1994 die der Finanzgerichtsbarkeit. Alle im vorliegenden Bericht aufgeführten Justizgeschäftsstatistiken basieren auf jeweiligen Anordnungen des Thüringer Justizministeriums. de_DE
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.subject.classification Justiz , Thüringen , Statistik de_DE
dc.subject.ddc 360 de_DE
dc.title Geschäftsanfall der Gerichte in Thüringen 2010 de_DE
dc.type Report (Bericht) de_DE
utue.publikation.fachbereich Kriminologie de_DE
utue.publikation.fakultaet Kriminologisches Repository de_DE
utue.opus.portal kdoku de_DE
utue.publikation.source Statistischer Bericht B VI - j / 10

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record