Gewalterfahrung und Lebenslage: Eine Dunkelfelduntersuchung an Schulen in Berlin

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/87244
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-872444
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-28630
Dokumentart: Journal (Komplette Ausgabe eines Zeitschriftenheftes)
Date: 2015
Source: Berliner Forum Gewaltprävention ; (2015) 54
Language: German
Faculty: Kriminologisches Repository
Department: Kriminologie
DDC Classifikation: 360 - Social problems and services; associations
Keywords: Gewalt , Schule , Opfer , Täter , Lebensbedingungen , Wohnung , Freundschaft , Droge , Medien , Wert , Berlin
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

In diesem Bericht werden Aussagen zu folgenden Bereichen getroffen: • Prävalenz ausgewählter Gewalttaten sowohl in Bezug auf die Opferwerdung als auch auf die Täterschaft von Schüler/innen der 7. Klasse, • Ausprägung von Faktoren, denen ein Einfluss auf das Auftreten von Jugendgewalt zugeschrieben wird, • Zusammenhang zwischen sozialstrukturellen, sozialen und individuellen Faktoren und der Ausübung von Gewalt. Zuerst werden in Kapitel 2 die Forschungsfragen, die für diesen Bericht leitend sind, konkretisiert und begründet. Kapitel 3 beschreibt die Stichprobe, die Durchführung der Erhebung und das methodische Vorgehen bei der Auswertung. Kapitel 4 wendet sich den Ergebnissen der Befragung zu, bevor in Kapitel 5 die daraus ableitbaren Schlüsse für die Präventionsarbeit gezogen werden. Kapitel 6 ist als Statistikglossar zur Erläuterung der im Bericht verwendeten statistischen Begriffe angelegt. Im abschließenden Serviceteil (Kapitel 10) sind wichtige Projekte und Kontaktdaten für die schulische Präventionsarbeit zusammengefasst.

This item appears in the following Collection(s)