Vorbericht zu den Arbeiten in Troia 2007 und 2008

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.author Jablonka, Peter
dc.contributor.author Pernicka, Ernst
dc.date.accessioned 2019-02-26T13:42:11Z
dc.date.available 2019-02-26T13:42:11Z
dc.date.issued 2019
dc.identifier.other 518136280
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/86545
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-865453 de_DE
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-27933
dc.description.abstract Nach der ursprünglichen Planung für die Jahre 2006 bis 2009 sollte 2008 in Troia eine Aufarbeitungskampagne stattfinden. Da es im Jahr 2007 aber nicht gelang, die Fortsetzung des Troia VI-zeitlichen Verteidigungsgrabens im Osten der Unterstadt zu lokalisieren, wurden die Grabungen im Jahr 2008 fortgesetzt und das angestrebte Ziel schließlich erreicht. In diesem Bericht werden die Ergebnisse beider Kampagnen dargestellt. Die 20. und 21. Grabungskampagne des laufenden Projektes – die 36. und 37. insgesamt seit Beginn der Grabungen Heinrich Schliemanns im Jahr 1871 – dauerten vom 13. Juli bis zum 5. September 2007 und vom 18. Juli bis zum 5. September 2008. Grabungsleiter war Prof. Dr. Ernst Pernicka. 2007 wurde in sieben Arealen auf 192 m2 Fläche, 2008 in zwei Arealen auf 58 m2 Fläche gegraben. Zusätzlich wurde sowohl vom Bronzezeit-Team als auch von der wieder mit einer größeren Zahl von Mitarbeitern teilnehmenden Post-Bronzezeit-Gruppe an der Bearbeitung von Funden für Dissertationen und die Gesamtpublikation der Grabungen seit 1988 gearbeitet. Außerdem wurden Maßnahmen zur Erhaltung und Präsentation der Ruine, Fundrestaurierungen, anthropologische und archäometrische Untersuchungen sowie geophysikalische Messungen und Bohrungen im Stadtgebiet durchgeführt. An der Kampagne 2007 nahmen 32 wissenschaftliche und technische Mitarbeiter aus 8 Ländern teil.1 Dazu kamen 25 einheimische Arbeiter und Helfer. 2008 waren es 43 wissenschaftliche und technische Mitarbeiter aus 10 Ländern, unterstützt von 18 einheimischen Arbeitern und Helfern. Vertreter der türkischen Regierung waren 2007 M. Fuat Özçatal vom Museum Eskişehir und 2008 Akif Gaffaroğlu vom Museum Alanya. de_DE
dc.description.abstract According to the original plan for the years 2006 to 2009, the summer 2008 was supposed to be devoted to a study season. However, since it was not possible to locate the further course of the Troia VI defensive ditch in the east of the Lower City, excavation work continued in 2008 and the aim striven for was finally achieved. The results of both excavation seasons are represented in this report. The 20th and 21st seasons of the ongoing project – the 36th and 37th since excavation began under Heinrich Schliemann in 1871 – lasted from 13 July to 5 September 2007 and from 18 July to 5 September 2008, respectively. Professor Dr. Ernst Pernicka directed the excavation. In 2007 excavation was carried out in seven areas representing a total surface area of 192 m2 and in 2008 in two areas covering 58 m2. Moreover, once again the Bronze Age team and quite a number of members of the Post- Bronze Age group processed finds for dissertations and publication of the excavations carried out since 1988. In addition, conservation measures were taken to preserve and present the ruins, finds were restored, anthropological and archaeometric studies were conducted and geophysical prospection and core sampling went on in the city area. The 2007 excavation team comprised thirty-two academic and technical members from eight countries.1 In addition, there were twenty-five local workmen and assistants. In 2008, forty-three academic and technical staff from ten countries were supported by eighteen local workmen. Representing the Turkish government were M. Fuat Özçatal of the Eskişehir Museum in 2007 and Akif Gaffaroğlu of the Alanya Museum in 2008. en
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.rights ubt-podno de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_ohne_pod.php?la=de de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_ohne_pod.php?la=en en
dc.subject.classification Archäologie , Vor- und Frühgeschichte , Troja , Türkei de_DE
dc.subject.ddc 930 de_DE
dc.subject.other archaeology en
dc.subject.other prehistory en
dc.subject.other Turkey en
dc.subject.other Troy en
dc.title Vorbericht zu den Arbeiten in Troia 2007 und 2008 de_DE
dc.title Preliminary Report on Work at Troia 2007 and 2008 en
dc.type Buch (einzelnes Kapitel) de_DE
utue.publikation.fachbereich Ur- und Frühgeschichte de_DE
utue.publikation.fakultaet 5 Philosophische Fakultät de_DE
utue.opus.portal trojapub de_DE
utue.publikation.source Studia Troica, 18, 2009, 1-32 de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record