Prävalenz und Inzidenz von Ruhe-EKG-Veränderungen bei jugendlichen Kaderathleten

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/85956
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-859563
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-27345
Dokumentart: Dissertation
Date: 2019-02-01
Language: German
Faculty: 4 Medizinische Fakultät
Department: Medizin
Advisor: Burgstahler, Christof (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2017-03-31
DDC Classifikation: 610 - Medicine and health
Keywords: Kardiologie , Sportmedizin , Sportherz
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Ziel der Arbeit war die Klärung der Prävalenz und Inzidenz von Ruhe-EKG-Veränderungen bei jugendlichen Athleten und insbesondere die Analyse dieser Veränderungen über den zeitlichen Verlauf hinweg. Die EKG-Veränderungen wurden hierfür nach den Seattle-Kriterien in bei Sportlern physiologische und potenziell pathologische Veränderungen unterteilt, und es folgte eine Analyse inwieweit Geschlecht und Sportartgruppe Einfluss auf etwaige EKG-Veränderungen haben.

This item appears in the following Collection(s)