Archäologische Untersuchungen zur voreisenzeitlichen Kultursequenz des Bozköy-Hanaytepe, Nordwesttürkei

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/85664
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-856646
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-27054
Dokumentart: Buch (einzelnes Kapitel)
Date: 2019-01-15
Source: Studia Troica, 19, 2011, 119-178
Language: German
Faculty: 5 Philosophische Fakultät
Department: Ur- und Frühgeschichte
DDC Classifikation: 930 - History of ancient world to ca. 499
Keywords: Archäologie , Vor- und Frühgeschichte , Chalkolithikum , Bronzezeit , Türkei
Other Keywords:
archaeology
prehistory
Chalcolithic
Early Bronze Age
Turkey
ISBN: 9783905345781
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Trotz langjähriger und vergleichsweise intensiver Erforschung ist der archäologische Kenntnisstand vor allem im Hinblick auf die verschiedenen voreisenzeitlichen Kulturabschnitte der im Nordwesten der Türkei gelegenen Siedlungslandschaft Troas in mehreren, teils wesentlichen Aspekten noch immer stark begrenzt. Nur wenige der größtenteils allein über unstratifizierte Oberflächenfunde bekannten Siedlungsplätze im Umfeld von Hisarlık/Troia, dem vermutlichen „Zentralort“ der Region in prähistorischer Zeit, sind systematisch erschlossen oder aufgrund ihres Erhaltungszustands in der Lage dazu, den für eine chronologische und kulturhistorische Bewertung der Siedlungslandschaft mithin relevanten Fragenstellungen in adäquater Weise nachzukommen. Eine Ausnahme stellt in diesem Zusammenhang der rund 13 km südlich von Troia gelegene Bozköy-Hanaytepe dar, ein knapp 12 m hoher, am Ufer einer früheren, heute jedoch vollständig verlandeten Meeresbucht gelegener Siedlungshügel; seit seiner erste schriftlichen Erwähnung im Jahr 1910 von der archäologischen Forschung unbeachtet, konnte dieser im Rahmen einer im September 2009 durchgeführten Surveykampagne zeitlich im späten Chalkolithikum sowie der frühen, der ausgehenden mittleren und in der späten Bronzezeit verortet werden.

Abstract:

Despite intensive investigation over many years, our archaeological knowledge of the settlement landscape of the Troad in north-western Turkey is in some respects still very limited, sometimes even on key points. This is particularly the case with the various cultural periods which preceded the Iron Age. Most settlement sites in the territory surrounding Hisarlık/Troy – the supposed “central place” of the region – are known only from unstratified finds. Many questions, therefore, arise when one attempts an assessment of the chronology and cultural history of the settlement landscape. Few sites have been systematically explored or are sufficiently well preserved to furnish adequate answers. One exception is the settlement mound of Hanaytepe near Bozköy. This 12 m-high site lies c.13 km to the south of Troy on the shore of a former marine bay, now completely silted up. First mentioned in the literature in 1910, the site has since passed unnoticed by archaeological research. In the course of a survey carried out in September 2009, however, it proved possible to locate it chronologically in the Late Chalcolithic, the Early Bronze Age, the final phases of the Middle Bronze Age and in the Late Bronze Age.

This item appears in the following Collection(s)