Entwicklung und Validierung einer effektiven Methode zur Bestimmung des Insulin-ähnlichen Wachstumsfaktors II aus Trockenblutproben

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/85072
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-850723
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-26462
Dokumentart: Dissertation
Date: 2018-11
Language: German
Faculty: 4 Medizinische Fakultät
Department: Zahnmedizin
Advisor: Klingel, Karin (Prof.Dr.)
Day of Oral Examination: 2018-11-14
DDC Classifikation: 610 - Medicine and health
Keywords: Insulin-like Growth Factor
Other Keywords: Insulin-ähnlicher Wachstumsfaktor II
Trockenblutproben
Insulin-like Growth Factor II
Dried Blood Spots
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Der Insulin-ähnliche Wachstumsfaktor II (IGF-II) beeinflusst in der Embryogenese die frühe Zellentwicklung sowie postnatal die Knochen-, Muskel- und Organentwicklung. In der Tumorgenese wird IGF-II als IGF-2-oma bezeichnet und bei einer Vielzahl maligner Tumore (Leber-, Brust-, Ovar-, Prostata-, Hirntumore,...) als ursächlich benannt. Die genannten Tumore haben das Vorkommen unphysiologischer IGF-II Konzentrationen gemeinsam. Das vermehrte klinische Auftreten entarteter IGF-II Konzentrationen sowie der Wunsch nach Vereinfachung der bisherigen Bestimmungsmethoden waren die Motivation für die durchgeführten Versuche. Untersucht wurde, ob eine verlässliche Konzentrationsmessung des Insulin-ähnlichen Wachstumsfaktors II (IGF-II) aus Trockenblutproben, sogenannten Dried Blood Spots (DBS), möglich ist. Als Testsystem der Versuchsreihe diente der IGF-II Sandwich-Enzyme linked Immunosorbent Assay (Sandwich-ELISA) E30 der Firma Mediagnost, Gesellschaft für Forschung und Herstellung von Diagnostika GmbH.

This item appears in the following Collection(s)