Polizeiliche Kriminalstatistik 2016: ausgewählte Delikte nach Bezirken / Stadtteilen

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/81166
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-811668
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-22560
Dokumentart: Report (Bericht)
Date: 2017
Language: German
Faculty: Kriminologisches Repository
Department: Kriminologie
DDC Classifikation: 360 - Social problems and services; associations
Keywords: Hamburg , Kriminalität , Statistik , Bericht
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Die Polizeiliche Kriminalstatistik wird seit 1971 bundeseinheitlich geführt und umfasst alle der Polizei bekannt gewordenen Vorgänge, die den Verdacht eines Vergehens oder Verbrechens rechtfertigen, einschließlich der mit Strafe bedrohten Versuche. Nicht enthalten sind in der Polizeilichen Kriminalstatistik Staatsschutz- und Verkehrsdelikte (mit Ausnahme von Verstößen gegen die §§ 315, 315b StGB – gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Schiffs-, Luft- und Straßenverkehr).

This item appears in the following Collection(s)