Wirtschaftskriminalität in NRW. Lagebild 2012

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/79982
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-799826
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-21377
Dokumentart: Report (Bericht)
Date: 2013
Language: German
Faculty: Kriminologisches Repository
Department: Kriminologie
DDC Classifikation: 360 - Social problems and services; associations
Keywords: Nordrhein-Westfalen , Wirtschaftskriminalität
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Das Lagebild „Wirtschaftskriminalität“ soll polizeilichen Führungskräften und politischen Entscheidungsträgern frühzeitig und prägnant Kerninformationen bereitstellen. Zugleich bietet es interessierten Bürgern und Medienvertretern einen Überblick zur Entwicklung der Wirtschaftskriminalität. Grundlage sind die Daten der Polizeilichen Kriminalstatistik Nordrhein-Westfalen (PKS) und der zentralen Auswertung des „Sondermeldedienstes Wirtschaftskriminalität“ für Nordrhein-Westfalen. Die PKS bildet ausschließlich das Hellfeld ab. Erfasst werden somit nur Straftaten, die der Polizei bekannt und im Berichtsjahr vor Abgabe an die Staatsanwaltschaft statistisch erfasst wurden. Nicht erfasst werden Straftaten, die ausschließlich in die Zuständigkeit des Zolls und der Finanzverwaltung fallen (z.B. Verstöße gegen die Abgabenordnung oder Steuerdelikte). Ferner werden Wirtschaftsdelikte mit Tatort außerhalb von NRW statistisch nicht in diesem Lagebild erfasst, sondern fließen in das Lagebild des Tatortbundeslandes ein.

This item appears in the following Collection(s)