Gesellschaftsethisches Gutachten zum Projekt „Multisensoriell gestützte Erfassung von Straftätern in Menschenmengen bei komplexen Einsatzlagen“

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.author Krüger, Marco
dc.date.accessioned 2018-01-23T13:03:47Z
dc.date.available 2018-01-23T13:03:47Z
dc.date.issued 2018-01
dc.identifier.other 497550768 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/79947
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-799479 de_DE
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-21342
dc.description.abstract Das vorliegende Gutachten behandelt die gesellschaftsethischen Aspekte des Forschungspro-jekts Muskat. Es evaluiert die positiven und negativen zu erwartenden Folgen, die mit der Einführung von Videotracking in komplexen polizeilichen Einsatzlagen potentiell verbunden sind und will so die Debatte über die Vor- und Nachteile von Videotracking informieren. Gemäß der inhaltlichen Ausrichtung des Forschungsprojekts befasst sich dieses Gutachten in erster Linie mit den gesellschaftsethischen Implikationen von Videotracking bei polizeilichen Fußballeinsätzen. de_DE
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.rights cc_by-nc-nd de_DE
dc.subject.classification Sicherheit , Überwachung , Polizei , Ethik , Fußball de_DE
dc.subject.ddc 300 de_DE
dc.subject.ddc 320 de_DE
dc.subject.other Security en
dc.subject.other Surveillance en
dc.subject.other Football Policing en
dc.title Gesellschaftsethisches Gutachten zum Projekt „Multisensoriell gestützte Erfassung von Straftätern in Menschenmengen bei komplexen Einsatzlagen“ de_DE
dc.type Report (Bericht) de_DE
utue.publikation.fachbereich Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften de_DE
utue.publikation.fakultaet 8 Zentrale, interfakultäre und fakultätsübergreifende Einrichtungen de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record