Über die Reaktivität Großer Acene - In Lösung, in Matrix und unter sauer-oxidativen Bedingungen

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/78373
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-783734
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-19771
Dokumentart: Dissertation
Date: 2019-10-05
Language: German
Faculty: 7 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Department: Chemie
Advisor: Bettinger, Holger F. (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2016-04-28
DDC Classifikation: 540 - Chemistry and allied sciences
Keywords: Acene , Reaktivität
Other Keywords: Heptacen
Hexacen
Diheptacen
Acen-Dikationen
Radikalkationen
acene dications
radical cations
hexacene
heptacene
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Diese Arbeit setzt sich auseinander mit der Synthese, Charakterisierung und vor allem mit der Reaktivität der (großen) Acene in Lösung, in organischen Gläsern, in kryogenen Edelgasmatrices und unter sauer-oxidierenden Bedingungen. Ein besonderes Augenmerk wurde hierbei auf das Verhalten von Heptacen gelegt, über welches bislang nur sehr wenig bekannt war. Die erhaltenen Ergebnisse von Heptacen jeweils mit denen der bisher bekannten kleineren Homologen wie Pentacen und Hexacen verglichen.Das Wissen um dessen Reaktivität trägt unter Anderem zum Verständnis der Reaktivität kleinerer Homologen, sowie des Konzeptes der sogenannten aromatischen Stabilität, bei. Außerdem kann es für zukünftige Generationen bei der Entwicklung von organischen Halbleitern auf Basis von Acenen hilfreich sein. Weiterhin konnte Diheptacen sowie das Dikation von Heptacen - ein überraschen persistenter Antiaromat - in rauschender Schwefelsäure vollständig charakterisiert werden.

This item appears in the following Collection(s)