Das Rätsel der Giveaways: Wirtschaftliches Handeln auf der Grundlage von Kosmologie und Personenkonzept bei den nordamerikanischen Lakota

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://hdl.handle.net/10900/74052
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-740525
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-15458
Dokumentart: Magisterarbeit
Date: 2017-01-23
Language: German
Faculty: 5 Philosophische Fakultät
Department: Ethnologie
DDC Classifikation: 300 - Social sciences, sociology and anthropology
Keywords: Teton-Dakota , Gabentausch , Wirtschaftsethnologie , Ritual , Person , Entwicklungszusammenarbeit
Other Keywords: Ritualökonomie
Personenkonzept
neue Verwandtschaftsethnologie
Lakota
Dumont
concept of person
giveaway
kinship
ritual economy
the self
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Trotz großer Armut finden in den Reservaten South Dakotas enorme Distributionszeremonien statt - ein Rätsel für die Entwicklungshilfe, da diese den wirtschaftsfördernden Entwicklungsprogrammen zuwiderlaufen. Anhand ethnologischer Konzepte und Methoden wird dieses Rätsel analysiert und erklärt.

This item appears in the following Collection(s)