Qualitative und quantitative Fibrinogenbestimmung nach Clauss aus humanem Blutplasma gesunder Spender mittels biosensorischer Schwingquarzmethodik

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.advisor Northoff, Hinnak (Prof. Dr.)
dc.contributor.author Oberfrank, Stephanie Maria
dc.date.accessioned 2016-11-25T13:04:48Z
dc.date.available 2016-11-25T13:04:48Z
dc.date.issued 2016
dc.identifier.other 480170576 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/73264
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-732645 de_DE
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-14674
dc.description.abstract Die Bestimmung der Fibrinogenkonzentration stellt neben der Bestimmung des Quick-Wertes und der partiellen Thromboplastinzeit den dritthäufigsten, nicht zellulären Gerinnungsparameter dar, der routinemäßig für diagnostische und therapeutische Entscheidungen in der Medizin bestimmt wird. Standardmethode für die Bestimmung der Fibrinogenkonzentration ist die Fibrinogenbestimmung nach Clauss. Der sogenannte Clauss-Test wird in der Routinediagnostik mit mechanischen oder optischen Verfahren durchgeführt. Dabei wird das im Blutplasma enthaltene Fibrinogen durch Zugabe von Thrombin aktiviert, um eine Gerinnungsreaktion auszulösen. Die in dieser Arbeit vorgestellte biosensorische Schwingquarzmethode (Quartz Crystal Microbalance mit Dissipation, QCM-D) stellt eine interessante und innovative Ergänzung zu den üblichen optischen und mechanischen Methoden der Fibrinogenbestimmung dar. Neben einem hohen Miniaturisierungsgrad und einer einfachen Bedienbarkeit bietet sie gleichzeitig die Möglichkeit, die Fibrinogenbestimmung unabhängig von Probentransportzeiten, Laboröffnungszeiten, -standort und -verfügbarkeit durchzuführen. Ziel der Arbeit war es (1) den Clauss-Test qualitativ und quantitativ auf die biosensorische Schwingquarzmethode zu übertragen, (2) ein dafür einfaches, zeit- und kosteneffektives biosensorisches Verfahren zu entwickeln und (3) zu überprüfen, inwiefern die damit erzielten Ergebnisse mit laborinternen und externen Referenzmethoden übereinstimmen. Hierfür wurden Abläufe des herkömmlichen Clauss-Tests mit Blutplasma von gesunden Spendern auf der biosensorischen Messanlage nachvollzogen und darauf aufbauend das Verfahren optimiert. Für die weitere Etablierung der Methode wurden drei verschiedene Oberflächenbeschichtungen (Spenderplasma; Polyethylenbeschichtung; Goldoberfläche) und vier verschiedene QCM-D Parameter (Frequenzsignal fQCM; Wendepunkt des Frequenzsignals tfQCM; Dissipationssignal dQCM; QCM Steigung des Frequenzsignals) auf deren Eignung überprüft. Mittels Verdünnungsreihen aus Referenzpoolplasma, die eine bekannte Fibrinogenkonzentration enthielten, wurden anhand der vier verschiedenen QCM Parameter Eichkurven erstellt. Diese dienten später dazu, die Fibrinogenkonzentration bei gesunden Spendern zu ermitteln und ferner mit verschiedenen externen und internen Referenzmethoden zu vergleichen. Die Ergebnisse der Arbeit demonstrieren, dass sowohl die qualitative als auch die quantitative Fibrinogenbestimmung nach Clauss mittels der biosensorischen Schwingquarzmethode umgesetzt werden kann. Die im Blutplasma enthaltene Fibrinogenkonzentration konnte mittels QCM-D anhand des Parameters tfQCM in weniger als einer Minute detektiert werden. Die tfQCM Ergebnisse zeigten eine sehr gute Übereinstimmung mit standardisierten Methoden (Merlin-Koagulometer). Damit legen die Resultate einen soliden Grundstein für weitere Untersuchungen und schaffen die Basis für den potenziellen Einsatz einer biosensorischen Fibrinogenbestimmung nach Clauss in der klinischen und außerklinischen Routinediagnostik. de_DE
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.rights ubt-podok de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=de de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_mit_pod.php?la=en en
dc.subject.classification Fibrinogen , Koagulation , Blutgerinnung , Schwingquarz , Quarz de_DE
dc.subject.ddc 530 de_DE
dc.subject.ddc 540 de_DE
dc.subject.ddc 570 de_DE
dc.subject.ddc 610 de_DE
dc.subject.other Quartz Crystal Microbalance mit Dissipation (QCM-D) de_DE
dc.subject.other Fibrinogenbestimmung nach Clauss de_DE
dc.title Qualitative und quantitative Fibrinogenbestimmung nach Clauss aus humanem Blutplasma gesunder Spender mittels biosensorischer Schwingquarzmethodik de_DE
dc.type PhDThesis de_DE
dcterms.dateAccepted 2016-11-11
utue.publikation.fachbereich Medizinische Fakultät de_DE
utue.publikation.fakultaet 4 Medizinische Fakultät de_DE
utue.publikation.fakultaet 4 Medizinische Fakultät de_DE
utue.publikation.source Auszüge der Arbeit erschienen in: Oberfrank, S.; Drechsel, H.; Sinn, S.; Northoff, H.; Gehring, F.K. Utilisation of Quartz Crystal Microbalance Sensors with Dissipation (QCM-D) for a Clauss Fibrinogen Assay in Comparison with Common Coagulation Reference Methods. Sensors 2016, 16, 282. de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record