Konstruktive und destruktive Dynamiken ästhetischer Kontrolle - eine Erörterung unter Berücksichtigung des psychodynamisch-kunsttherapeutischen Kontextes am Beispiel der Borderline-Störung

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/72331
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-723311
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-13742
Dokumentart: Bachelor Thesis
Date: 2016-03-17
Language: German
Faculty: 9 Sonstige / Externe
9 Sonstige / Externe
Department: Sonstige / Externe
DDC Classifikation: 000 - Computer science, information and general works
150 - Psychology
300 - Social sciences, sociology and anthropology
610 - Medicine and health
700 - The arts; fine and decorative arts
Keywords: Ästhetik , Kontrolle , Macht , Kunsttherapie , Psychodynamik , Borderline-Persönlichkeitsstörung , Selbstwirksamkeit
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Kräfte der Ästhetik vereinigen sich nicht selten mit jenen der Kontrolle. Dies führt zu spezifischen konstruktiven und destruktiven Dynamiken und Erscheinungsformen, die aus verschiedenen Blickwinkel unterschiedlicher Wissenschaftszweige betrachtet werden können. In der vorliegenden Arbeit erläutert der Autor zunächst verschiedene Grund- und Begriffsverständnisse der Ästhetik und Kontrolle, um aus diesen die Sichtweise der „ästhetischen Kontrolle“ durch wissenschaftliche Argumentationsketten in Hinblick auf das individuell-psychologische, gesellschaftliche und künstlerische Fachgebiet zu generieren. Als Kernstück dieser systematischen Erörterung fungieren Perspektiven und Analysen förderlicher und problematischer Kräfte und Phänomene „ästhetischer Kontrolle“ in Bezug auf die psychodynamisch-kunsttherapeutische Disziplin am Beispiel der Borderline-Störung. Die methodische Argumentation eröffnet neue Perspektiven zu einem erweiterten Verständnis von diversen Wechselspielkräften und -phänomenen hinsichtlich Ästhetik, Kontrolle, Macht, Ohnmacht und Selbstwirksamkeit.

This item appears in the following Collection(s)