DEUTSCH IN SANTA CRUZ (DO SUL) Studium und Analyse der gegenwärtigen Situation der Sprache

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/71832
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-718327
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-13244
Dokumentart: Dissertation
Date: 2016-08
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Empirische Kulturwissenschaft
Advisor: Johler, Reinhard (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2016-05-12
DDC Classifikation: 300 - Social sciences, sociology and anthropology
400 - Language and Linguistics
460 - Spanish and Portuguese language
980 - History of South America
Keywords: Sprache , Brasilien , Identität , Mehrsprachigkeit , Santa Cruz do Sul , Sprachpolitik
Other Keywords: Santa Cruz (do Sul)
Einwanderungsgeschichte
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Thema der Dissertation ist die aktuelle Situation der gesprochenen deutschen Sprache in ihrem sozialen Umfeld in der Region Santa Cruz (do Sul), Rio Grande do Sul, Brasilien. Die Gemeinde wurde 1848 als Kolonie Santa Cruz gegründet, um deutsche Emigranten anzusiedeln. Für die Bestandsanalyse wurden zahlreiche geschichtliche Forschungsbeiträge herangezogen, um ein Bild über den Gebrauch der deutschen Sprache bis zu ihrem Verbot um 1937 zu skizzieren. Durch die „Nationalisierungsgesetze“ wurde die deutsche Sprache in den Schulen verboten und bis auf wenige Ausnahmefälle nicht mehr unterrichtet. Dies beschränkte den Zugang zur Schriftsprache und beeinträchtigte u.a. den bestehenden Wortschatz erheblich, auch wenn die deutsche Sprache im privaten Umfeld (Familie, Freundeskreis, Kirchengemeinden, usw.) durchaus weiter verwendet wurde. Daher lautet die zentrale These der vorliegenden Arbeit: Die Bedeutung des Deutschen für die Deutschstämmigen in Brasilien hat sich in den letzten siebzig Jahren gewandelt und damit auch die Identität der Deutschstämmigen. Die Frage, inwieweit das stimmt und wie es zu dieser Veränderung gekommen ist, bzw. welche Wege die Sprache in der Region Santa Cruz genommen hat, machen neben der Bestandsanalyse den Kern dieser Arbeit aus. Ideen und Vorschläge zum Erhalt der deutschen Sprache in der Region schließen die Arbeit ab.

This item appears in the following Collection(s)