Die Ordnung der Kleider. Ländliche Mode in Württemberg 1750-1850

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/68452
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-684524
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-9871
Dokumentart: Buch (Monographie)
Date: 2003
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Empirische Kulturwissenschaft
DDC Classifikation: 300 - Social sciences, sociology and anthropology
Keywords: Kleidung , Mode , Tracht , Folklorismus , Württemberg , Betzingen , Dußlingen
Other Keywords: historische ländliche Kleidung
Höfische Feste
Besitzinventare
Trachtenorte
Landesbeschreibung
marriage and death inventories
fashion
traditional garment
folk costume
ISBN: 978-3-932512-23-0
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

„Die Ordnung der Kleider“ behandelt die Entstehung typischer Ansichten über die ländliche Bevölkerung Württembergs. Mit überraschenden Funden aus der Kunst- und Kulturgeschichte verdeutlicht die Studie, welche Rolle der Hof, die Publizistik und die bürgerliche Kunstöffentlichkeit dabei spielten. Zugleich entfaltet sie den historischen Kleidungsbestand und die verschiedenen ländlichen Kleidungsstile am Beispiel zweier württembergischer „Trachtenorte“, Betzingen und Dusslingen. Als Quellen dienen der Untersuchung kontrastierend zu Trachtengraphik und Landesbeschreibung vor allem Besitzverzeichnisse von 1750 bis 1850.

This item appears in the following Collection(s)