Intermingled skin grafting - die „Chinesische Methode“ : eine Behandlungsmethode Schwerstbrandverletzter im Individualfall und unter Katastrophenbedingungen : klinische, histologische und genetische Kasuistik 30 Jahre nach einer erfolgten Transplantation : Review der Literatur hinsichtlich der "Chinesischen Methode" : Behandlung Schwerstbrandverletzter unter Katastrophenbedingungen

DSpace Repository

Intermingled skin grafting - die „Chinesische Methode“ : eine Behandlungsmethode Schwerstbrandverletzter im Individualfall und unter Katastrophenbedingungen : klinische, histologische und genetische Kasuistik 30 Jahre nach einer erfolgten Transplantation : Review der Literatur hinsichtlich der "Chinesischen Methode" : Behandlung Schwerstbrandverletzter unter Katastrophenbedingungen

Author: Hecker, Norman
Tübinger Autor(en):
Hecker, Norman
Other Contributors: Eberhard Karls Universität Tübingen
Issue year: 2016
Verlagsangabe: Tübingen
Full text: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-679994
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-9418
DDC Classifikation: 610 - Medicine and health
Dokumentart: Dissertation
Pages: 80 Seiten : Illustrationen
Reference: 454800746
454800126
Show full item record

This item appears in the following Collection(s)