Interdisziplinäre Längsschnittstudie des Erwachsenenalters (ILSE). Abschlussbericht anlässlich der Fertigstellung des dritten Messzeitpunkts

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
dc.contributor.author Schmitt, Manfred
dc.contributor.author Wahl, Hans-Werner
dc.contributor.author Kruse, Andreas
dc.date.accessioned 2015-07-21T14:38:25Z
dc.date.available 2015-07-21T14:38:25Z
dc.date.issued 2008-11
dc.identifier.other 443316422 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/64236
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-642361 de_DE
dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15496/publikation-5658
dc.description.abstract Die „Interdisziplinäre Längsschnittstudie des Erwachsenenalters“ (ILSE) hat sich heute zu einer national und international anerkannten Ressource der Alternsforschung und der Anwendung gerontologischen Wissens entwickelt. Die Entfaltung dieses Potenzials ist nur mithilfe der langjährigen Förderung der Studie vor allem mit Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) möglich gewesen. So sind wir überaus dankbar dafür, dass mit einer weiteren Förderung der ILSE durch das BMFSFJ in den Jahren 2005–2008 nunmehr auch ein dritter Messzeitpunkt und damit ein Beobachtungsintervall von insgesamt rund zwölf Jahren realisiert werden konnte. ILSE gehört damit zu den weltweit relativ wenigen Studien der Lebenslauf- und Alternsforschung mit einer hohen interdisziplinären Datendichte auf der Grundlage einer weiterhin substanziellen Teilnehmerzahl und einer Beobachtungsdauer, welche die Beschreibung und Erklärung von längerfristigen Entwicklungsmustern zentraler Lebensbereiche in der zweiten Lebenshälfte ermöglicht. In diesem Abschlussbericht zum dritten Messzeitpunkt von ILSE werden einführend ihre besonderen Stärken und innovativen Elemente dargestellt. Zu den Intentionen der ILSE gehört es, sowohl wissenschaftlich, und hier stark an einer interdisziplinären Perspektive orientiert, zu einem besseren Verständnis menschlichen Alterns beizutragen als auch Erkenntnisse zu gesellschaftlich-politisch relevanten Verhaltens- und Erlebensweisen alternder Menschen bereitzustellen. Die diesen beiden Zielbereichen der ILSE zugrunde liegenden Leithypothesen werden deshalb in einem nächsten Schritt dargestellt, um – darauf basierend – auf die spezifisch für den dritten Messzeitpunkt herausgearbeiteten Ziele der ILSE einzugehen. Die Umsetzung dieser Ziele resultierte in einem aufwändigen Untersuchungsprogramm, das ausführlich beschrieben wird. Weiterhin werden die Modalitäten der Untersuchungsdurchführung dargestellt sowie auf Charakteristika der zum dritten Messzeitpunkt erneut untersuchten Personen eingegangen. Sodann werden zentrale Ergebnisse der ILSE zu den einzelnen Zielbereichen vorgestellt. Allerdings handelt es sich um eine Auswahl von Befunden, denen zudem noch eine gewisse Vorläufigkeit anhaftet, da die Datensammlung erst Ende 2007, teilweise sogar erst Anfang 2008 abgeschlossen werden konnte. So verstehen wir in Absprache mit dem BMFSFJ auch zukünftige Publikationen als Teil der ILSE-Ergebnisberichterstattung. Abschließend werden weitere ILSE-Aktivitäten im Förderzeitraum geschildert. Diese beziehen sich vor allem auf die Erstellung von Publikationen und Präsentationen, um die Ergebnisse der ILSE einem breiten nationalen und internationalen wissenschaftlichen Publikum zugänglich zu machen, sowie auf die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Rahmen von Qualifizierungsarbeiten und sonstigen Aktivitäten. de_DE
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.subject.classification Alter , Längsschnittuntersuchung de_DE
dc.subject.ddc 360 de_DE
dc.title Interdisziplinäre Längsschnittstudie des Erwachsenenalters (ILSE). Abschlussbericht anlässlich der Fertigstellung des dritten Messzeitpunkts de_DE
dc.type Buch (Monographie) de_DE
utue.publikation.fachbereich Kriminologie de_DE
utue.publikation.fakultaet Kriminologisches Repository de_DE
utue.opus.portal kdoku de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record