Tunnellichtblicke. Aus der Praxis arbeitsmarktorientierter Ausstiegsarbeit der Projektträger des XENOS-Sonderprogramms "Ausstieg zum Einstieg"

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/64178
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-641789
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-5600
Dokumentart: Buch (Monographie)
Date: 2012
Language: German
Faculty: Kriminologische Dokumentation
Department: Kriminologie
Advisor: Friedrich-Ebert-Stiftung, Forum Berlin
DDC Classifikation: 360 - Social problems and services; associations
Keywords: Rechtsradikalismus , Ausstieg
ISBN: 978-3-86498-289-7
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Zwischen 2009 und 2013 werden aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen des XENOS-Sonderprogramms „Ausstieg zum Einstieg“ Projektaktivitäten der ausstiegsorientierten Arbeit gegen Rechtsextremismus gefördert. Es war der Wunsch der Projektträger, sich in Form einer gemeinsamen Broschüre einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Sie möchten sowohl das bisher Erreichte dokumentieren als auch die Schwierigkeiten und Herausforderungen ihrer täglichen Arbeit beschreiben. In der Publikation werden auf diese Weise die Ziele und Themenfelder der einzelnen Projektträger verdeutlicht und die arbeitsmarktpolitische Dimension des XENOSSonderprogramms beleuchtet.

This item appears in the following Collection(s)