Strafrechtspflege in Deutschland. Fakten und Zahlen

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/62683
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-626838
http://dx.doi.org/10.15496/publikation-4105
Dokumentart: Book
Date: 2009
Language: German
Faculty: Kriminologische Dokumentation
Department: Kriminologie
DDC Classifikation: 360 - Social problems and services; associations
Keywords: Deutschland , Strafrechtspflege , Kriminalität , Statistik
ISBN: 978-3-936999-50-1
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Das Bild, das sich die Öffentlichkeit von der Kriminalität und der Strafverfolgung macht, wird vor allem durch spektakuläre Einzelfälle der Gewaltkriminalität geprägt. Von diesen wird in den Massenmedien berichtet. Sicher gehören auch sie zu den Erscheinungsformen von Kriminalität. Die Alltagswirklichkeit wird jedoch von der Vielzahl der oft nur einfachen bis mittelschweren Eigentums- und Vermögenskriminalität bestimmt. Diese Publikation will ein wirklichkeitsgetreues Abbild strafbaren Verhaltens und dessen Verfolgung anhand ausgewählter statistischer Ergebnisse vermitteln. Darüber hinaus soll sie auch einen Einblick in unser System der Strafrechtspflege ermöglichen.

This item appears in the following Collection(s)