Integrative (Synchronisations-)Mechanismen der (Neuro-)Kognition vor dem Hintergrund des (Neo-)Konnektionismus, der Theorie der nichtlinearen dynamischen Systeme, der Informationstheorie und des Selbstorganisationsparadigmas

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://hdl.handle.net/10900/53344
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-533445
Dokumentart: Dissertation
Date: 2014
Language: German
Faculty: 5 Philosophische Fakultät
Department: Philosophie
Advisor: Schroeder-Heister, Peter (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2014-02-10
DDC Classifikation: 100 - Philosophy
Keywords: Konnektionismus , Neuroinformatik
Other Keywords: Bindungsproblem
künstliche neuronale Netzwerke
binding problem
connectionism
artificial neural network
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Der Gegenstand der vorliegenden Arbeit besteht darin, aufbauend auf dem (Haupt-)Thema, der Darlegung und Untersuchung der Lösung des Bindungsproblems anhand von temporalen integrativen (Synchronisations-)Mechanismen im Rahmen der kognitiven (Neuro-)Architekturen im (Neo-)Konnektionismus mit Bezug auf die Wahrnehmungs- und Sprachkognition, vor allem mit Bezug auf die dabei auftretende Kompositionalitäts- und Systematizitätsproblematik, die Konstruktion einer noch zu entwickelnden integrativen Theorie der (Neuro-)Kognition zu skizzie-ren, auf der Basis des Repräsentationsformats einer sog. „vektoriellen Form“, u.z. vor dem Hintergrund des (Neo-)Konnektionismus, der Theorie der nichtlinearen dynamischen Systeme, der Informationstheorie und des Selbstorganisations-Paradigmas.

This item appears in the following Collection(s)