Der Fall Uli Hoeneß – Ergebnisse einer Online-Befragung

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://hdl.handle.net/10900/52758
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-dspace-527584
Dokumentart: ResearchPaper
Date: 2014
Source: NACHSPIELZEIT - Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Sportmarketing ; 2014,3
Language: German
Faculty: 9 Sonstige / Externe
Department: Sonstige/Externe
DDC Classifikation: 330 - Economics
Keywords: Marketing , Sport , Hoeneß, Uli
Other Keywords: Sportmarketing
Sportmanagement
Marktforschung
Befragung
Survey
Market Research
Sport Management
Sport Marketing
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Im März 2014 fand der Steuerprozess gegen Uli Hoeneß statt, der mit einer Verurteilung des damaligen Präsidenten und Aufsichtsratsvorsitzenden des FC Bayern München endete. Im Vorfeld des mit Spannung erwarteten Prozesses stellte das Deutsche Institut für Sportmarketing (DISM) in Kooperation mit Felddienstleister Norstat Germany 1.014 internetrepräsentativen Personen in Deutschland im Rahmen einer Online-Befragung verschiedene Fragen aus Sicht des Sportmarketing. Auf die zentralen Ergebnisse dieser Befragung wird im vorliegenden Beitrag eingegangen.

This item appears in the following Collection(s)