On the Tracks of Brachylophosaurus: Simulation-Based Examinations on the Locomotion of Hadrosaurs

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-71624
http://hdl.handle.net/10900/49995
Dokumentart: Dissertation
Date: 2013
Language: English
Faculty: 7 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Department: Geographie, Geoökologie, Geowissenschaft
Advisor: Pfretzschner, Hans-Ulrich (Prof.Dr.)
Day of Oral Examination: 2013-11-26
DDC Classifikation: 560 - Paleontology; paleozoology
Keywords: Wirbeltierpaläontologie , Dinosaurier , Fortbewegung , Biomechanik
Other Keywords: Ornithopoda , Hadrosaurier , Brachylophosaurus , 3D Modellierung , kinetisch-dynamische Simulation
hadrosaurs , 3D modeling , kinetic-dynamic simulation
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Die Hadrosaurier stellen die erfolgreichste und vielfältigste Gruppe der ornithopoden Dinosaurier dar und dominierten die terrestrischen Faunen der Oberkreide. Gleichzeitig stellen sie eine der am besten erforschten Dinosaurierfamilien dar. Die Fortbewegung der Hadrosaurier ist seit langem Gegenstand der Diskussion, wobei unterschiedliche Ansätze häufig widersprüchliche Ergebnisse erbracht haben. Insbesondere die Vielfalt ihrer Fortbewegungsmöglichkeiten ist nach wie vor nicht gänzlich verstanden. Computergestützte Simulationen, die in den letzten Jahren zunehmend in der Dinosaurierforschung Einzug gehalten haben, können hier einen wichtigen Beitrag leisten. In dieser Arbeit wurde u.a. mit Hilfe digitalisierter Knochen ein 3D Modell des Hadrosauriers Brachylophosaurus canadensis erstellt. Mit diesem Modell, und unter Einbeziehung von Spurenfossilien, wurden die verschiedenen Gangarten und Körperhaltungen der Hadrosaurier untersucht, um ein besseres Verständnis ihrer Fortbewegungsmöglichkeiten und Bewegungsspielräume zu erreichen.

Abstract:

Hadrosaurs are the most successful and diverse member of the ornithopod dinosaurs and dominated the terrestrial fauna of the Upper Cretaceous. Further, they represent one of the best known dinosaur groups. Hadrosaurian locomotion is a long-term debated topic in dinosaur research, including different approaches which often provided controversial results. Particularly the variety of their locomotory capabilities is still not understood completely. Here, computer based simulations, which are used increasingly in dinosaur research during the last decade, represent a new and advanced technique. In this work a 3D model of the hadrosaur Brachylophosaurus canadensis was created, based on digitized bones. Using this model, and with the help of track fossils, the different gaits and body postures of hadrosaurs were examined to achieve a better understanding of their locomotory capabilities and range of motion.

This item appears in the following Collection(s)