Die Rolle des Arylhydrocarbon Rezeptors in der zellulären Antwort auf ionisierende Strahlung

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-53244
http://hdl.handle.net/10900/49488
Dokumentart: Dissertation
Date: 2010
Language: German
Faculty: 7 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Department: Biochemie
Advisor: Schwarz, Michael Prof. Dr.
Day of Oral Examination: 2010-12-14
DDC Classifikation: 500 - Natural sciences and mathematics
Keywords: Ionisierende Strahlung
Other Keywords: Arylhydrocarbon Rezeptor
Arylhydrocarbon receptor
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Da Krebserkrankungen mittlerweile in den Industrienationen die zweithäufigsten Todesursachen sind und in Zeiten kontinuierlich steigender Lebenserwartung weiter zunehmen werden, ist es überaus wichtig, die Entstehung und Regulation von entarteten Zellen zu verstehen. Die Aufklärung der Reparaturregulation von DNA-Doppelstrangbrüchen spielt für die Optimierung der Strahlentherapie und damit für den Erfolg der Behandlung eine wesentliche Rolle. Zusammenfassend zeigt vorliegende Arbeit zum ersten Mal, dass der Arylhydrocarbon Rezeptor in die zelluläre Antwort auf ionisierende Bestrahlung humaner Zellen involviert ist. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass der Arylhydrocarbon Rezeptor mit der Reparatur von DNA-Doppelstrangbrüchen nach ionisierender Strahlung interagiert und der Zelle beim Überleben hilft.

Abstract:

Today cancer is the second main cause of death in industrialized nations. In times of continously rising life expectancy this problem will even increase. Thus it is important to understand the formation of abnormal cells and their regulation. In conclusion the obtained results of this study showed for the first time the interaction of arylhydrocarbon receptor in human cells in response to ionising radiation. These results give an hint that arylhydrocarbon receptor is ivolved in DNA-double strand break repair after ionising radiation and enhances cell survival.

This item appears in the following Collection(s)