On the transition from nuclear matter to finite nuclei

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-48926
http://hdl.handle.net/10900/49423
Dokumentart: Dissertation
Date: 2010
Language: English
Faculty: 7 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Department: Physik
Advisor: Müther, Herbert (Prof. Dr.)
Day of Oral Examination: 2010-06-11
DDC Classifikation: 530 - Physics
Keywords: Neutronenstern , Neutrino
Other Keywords: Kernmatterie , Endliche Kerne
Neutron Stars , Nuclei , Nuclear matter
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Abstract:

 
The description of properties of nuclear matter under exotic conditions remains the main challenge of Theoretical Nuclear Physics and Modern Astrophysics. In the last three decades a significant progress was achieved in description and simulation of neutrons stars on the base of Nuclear Physics. The crust of neutron stars remains a subject of special interest due to the transtion from nuclear matter to finite nuclei at increasing global density.
 
Die Beschreibung der Eigenschaften von Kernmaterie unter exotischen Bedingungen ist ist eine Herausforderung on die Theoretische Kernphysik, die vor allen Dingen durch die moderne Astrophysik gestellt wird. In den letzen drei Jahrzehnten wurden wesentliche Fortschritte in der Untersuchungen und Modellierung von Neutronensternen auf der Basis der kernphysikalischen Ergebnisse erreicht. Von besonderem Interesse ist dabei die Kruste der Neutronensterne, die von aussen nach innen mit zunehmender Dichte den Übergang von isolierten Atomkernen zu einer ausgedehnten Kernmaterie mit konstanter Dichte enthalten sollte.
 

This item appears in the following Collection(s)