Formale Totalsynthese von Salvadion A und Synthese von Enamiden

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-13913
http://hdl.handle.net/10900/48650
Dokumentart: Dissertation
Date: 2004
Language: German
Faculty: 7 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Department: Sonstige - Chemie und Pharmazie
Advisor: Maier, Martin E.
Day of Oral Examination: 2004-09-24
DDC Classifikation: 540 - Chemistry and allied sciences
Keywords: Naturstoff , Asymmetrische Synthese
Other Keywords: Salvadion A , Enamide , Halbaminal , Apicularen A , Salicylihalamid
Salvadione A , Enamides , Hemiaminal , Apicularen A , Salicyclihalamide
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Im ersten Teil dieser Arbeit konnte eine formale Totalsynthese des Naturstoffs Salvadion A erarbeitet werden. Hierzu wurde eine neue Synthese für den, dem Triterpen zugrundeliegenden Tricyclus bestehend aus einem Cyc-lohexanring, einem siebengliedrigen gesättigten Ring und einem Trimethoxyaromaten entwickelt. Das Cyclohexanderivat konnte anhand einer Mehrkomponentenreaktion mit anschließender Tandemreaktion aufgebaut werden. Die nötige Exomethylengruppe wurde mit Hilfe des Lombardo-Reagenz eingeführt. Nach der Verknüpfung der beiden Komponenten über eine Lithiierung des entsprechenden Bromaromaten, wurde eine allylischen Bromierung der Exomethylengruppe durchgeführt. Der Ringschluss des mittleren siebengliedrigen Rings gelang schließlich durch Erhitzen mit Zinkchlorid in Anwesenheit von Kupfer(I)-chlorid. Im zweiten Teil der Arbeit konnten zunächst anhand unterschiedlicher Kreuzkupplungsreaktionen ein zweifach ungesättigtes und jeweils cis-konfiguriertes Amid sowie einige Analoga davon synthetisiert werden. Das Amid ist als Seitenkette Bestandteil von einigen Vertretern der, im Hinblick auf ihre Antitumorwirkung bedeutsamen Naturstoffklasse der Benzolactonenamide. Aus den Amiden wurden dann durch Umsetzung mit mehreren Aldehyden Halbaminale gewonnen, die durch Erhitzen in Gegenwart von Essigsäureanhydrid und Pyridin in die ent-sprechenden Enamiden umgewandelt werden konnten, wobei sich bevorzugt das E-Isomer bildete. Alternativ dazu ließen sich über N,S-Acetale, die zu Sulfonen oxidiert und mit Base behandelt wurden, vor allem die Z-Isomere erhalten. Anwendung fanden diese Methoden sowohl bei der Darstellung der Naturstoffe Lansiumamid A und B sowie Lansamid-I, als auch bei der Totalsynthese der Benzolactonenamide Salicylihalamid A und B sowie Apicularen A.

Abstract:

In the first part of this work, a formal total synthesis of the natural product Salvadione A could be accomplished. Therefore a new synthesis of the underlying tricyclic structure containing a cyclohexan ring, a saturated seven membered ring and a trimethoxy arene was developed. The cyclohexane derivative could be made by a more component reaction followed by a tandemreaction. With the help of the Lombardo-reagent the required exomethylen group was introduced. After connecting the compounds by lithiation the arene, an allylic bromination was implemented. Finally the ringclosing of the middle seven membered ring was achieved by heating with zinc chloride in presence of copper(I)-chloride. In the second part of the work first a double unsaturated cis-configurated amide and some analogues were synthesised by different crosscoupling reactions. The amid is part of several members of the benzolactonenamide family which are known because of their antitumor activity. Reaction of these amides with some aldehydes led to hemiaminals, which could be converted to the corresponding enamides by heating in the presence of acetic anhydride and pyridine, favoring the Z-isomere. Alternatively, N,S-acetals were prepared, which were oxidized to sulfones and treated with base to give predominantly the E-isomeres. Application of these methods led to the natural products Lansiumamide A, B and Lansamid-I as well as to the total synthesis of the benzolactonenamides Salicylihalamide A, B and Apicularen A.

This item appears in the following Collection(s)