Vergleichende Untersuchungen pharmazeutischer Hilfsstoffe unter Einsatz eines inkrementalen Weggebers zur präzisen Wegmessung an einer Exzenter-Tablettenpresse

DSpace Repository

Show simple item record

dc.contributor.advisor Schmidt, Peter Christian de_DE
dc.contributor.author Dressler, Jochen Alexander de_DE
dc.date.accessioned 2002-03-25 de_DE
dc.date.accessioned 2014-03-18T10:10:01Z
dc.date.available 2002-03-25 de_DE
dc.date.available 2014-03-18T10:10:01Z
dc.date.issued 2002 de_DE
dc.identifier.other 099092514 de_DE
dc.identifier.uri http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-4797 de_DE
dc.identifier.uri http://hdl.handle.net/10900/48346
dc.description.abstract Ziel der Arbeit ist es, verschiedene pharmazeutisch verwendete Hilfsstoffe hinsichtlich ihrer Komprimierbarkeit vergleichend zu untersuchen. Dabei kommt eine instrumentierte Exzenter-Tablettenpresse zum Einsatz, die mit runden, biplanen Stempeln mit einem Durchmesser von 10 mm bestückt ist. Besonderen Wert wird bei der Instrumentierung auf die Wegmessung gelegt. Die Presse ist mit einem digitalen, inkrementalem Weggeber instrumentiert, der die Bewegungen des Oberstempels mit einer Auflösung von 0,4 µm aufzeichnet. Der Weggeber ist über seinen gesamten Arbeitsbereich linear und muss nicht kalibriert werden. Diese Wegmessung erlaubt in Zusammenhang mit der weiteren Instrumentierung der Tablettenpresse eine präzise Analyse der Kompressionsvorgänge und gestattet reproduzierbare Messungen. Über ein Computersystem werden die Daten jedes Pressereignisses ausgewertet. Schwerpunkte der Untersuchungen sind das Kompressionsverhalten mithilfe des Heckel-Modells, die Fragmentierungsneigung der Substanzen, die initiale elastische Rückdehnung, die Kraftrelaxation sowie R-Wert, Rest- und Ausstosskräfte. Als Hilfsstoffe werden mikrokristalline Cellulosen, teilhydrolysierte Stärken, Lactosen, Mannitol, Sorbitol sowie Calciumphosphate untersucht. Neben dem direkten Vergleich der Einzelsubstanzen werden auch Einflüsse von Magnesiumstearat als Schmiermittel und Einflüsse von Kompressionsgeschwindigkeit und Produktfeuchte auf das Kompressionsverhalten untersucht. Ebenso wird auf ein Verdichtungsphänomen bei der Tablettierung von teilhydrolysierter Stärke unter hohen Pressdrücken näher eingegangen. de_DE
dc.description.abstract The aim of this study was the comparative investigation on the compressability of pharmaceutical excipients. A fully instrumented eccentric tablet press equipped with round flat faced 10 mm diameter punches is used. Concerning the instrumentation the measurement of the upper punch displacement is of special interest. Therefore, an incremental displacement transducer providing a resolution of 0.4 µm is used. This digital displacement transducer shows linearity over its entire measuring range and there is no need for calibration or recalibration of the sensor. Precise compression analysis as well as reproducible measurements of the compression data were performed thanks to the displacement and force instrumentation of the tablet press. Compression data were assessed and analysed using a computerized measurement system. The focus is put on the compression model according to Heckel, the fragmentation tendency of the powder, the initial elastic recovery, the plastic flow under pressure as well as on the R-value, the residual force in the die after compression and the ejection force. The compression characteristics of microcrystalline Cellulose, modified starches, different types of lactose, mannitol, sorbitol and calcium phosphate were investigated. The influence of magnesium stearate as a lubricant and the product moisture as well as the compression speed on the compressability of the excipients were examined. A phenomenon of powder densification occuring when tablets of modified starch where compressed at high loads is also investigated and diskussed. en
dc.language.iso de de_DE
dc.publisher Universität Tübingen de_DE
dc.rights ubt-nopod de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_ubt-nopod.php?la=de de_DE
dc.rights.uri http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/doku/lic_ubt-nopod.php?la=en en
dc.subject.classification Tablettenpresse , Inkrementale Wegmessung de_DE
dc.subject.ddc 540 de_DE
dc.subject.other Hilfsstoffe , Kompressionsanalyse , Dichte , Heckel-Gleichung , elastische Rückdehnung de_DE
dc.subject.other Excipients , compression analysis , powder density , Heckel equation , elastic recovery en
dc.title Vergleichende Untersuchungen pharmazeutischer Hilfsstoffe unter Einsatz eines inkrementalen Weggebers zur präzisen Wegmessung an einer Exzenter-Tablettenpresse de_DE
dc.title Vergleichende Untersuchungen pharmazeutischer Hilfsstoffe unter Einsatz eines inkrementalen Weggebers zur präzisen Wegmessung an einer Exzenter-Tablettenpresse de_DE
dc.title Comparative investigation on the compressability of pharmaceutical excipients using an incremental displacement transducer for the precise determination of punch displacement on an eccentric tablet press en
dc.type PhDThesis de_DE
dc.date.updated 2002-06-13 de_DE
dcterms.dateAccepted 2002-03-21 de_DE
utue.publikation.fachbereich Sonstige - Chemie und Pharmazie de_DE
utue.publikation.fakultaet 7 Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät de_DE
dcterms.DCMIType Text de_DE
utue.publikation.typ doctoralThesis de_DE
utue.opus.id 479 de_DE
thesis.grantor 14 Fakultät für Chemie und Pharmazie de_DE

Dateien:

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record