Die Bedeutung multinationaler Netzwerke für Migration

DSpace Repository


Dateien:

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-68072
http://hdl.handle.net/10900/48001
Dokumentart: ResearchPaper
Date: 2013
Source: Tübinger Diskussionsbeiträge der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ; 335
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Wirtschaftswissenschaften
DDC Classifikation: 330 - Economics
Keywords: Arbeitsmobilität , Migration
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Der Migrationsstrom eines Landes in ein anderes Land hängt positiv von den bereits vor Ort befindlichen Migranten gleicher Nationalität (bzw. gleicher Herkunft) ab. Dieser Effekt wird in der Literatur häufig als Netzwerkeffekt bezeichnet. Wir zeigen in diesem Beitrag anhand der Migration nach Spanien im Zeitraum 1997-2006, dass der Migrationsstrom eines Landes in ein anderes Land auch positiv von den bereits vor Ort befindlichen Migranten anderer Nationalitäten abhängt, nämlich von den Migranten, die aus zu dem Herkunftsland angrenzenden Ländern stammen. Wir sprechen in diesem Zusammenhang von einem multinationalen Netzwerk.

This item appears in the following Collection(s)