Volksstücke in Serienproduktion - Friedrich Kaiser aus Biberach

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-60767
http://hdl.handle.net/10900/47914
Dokumentart: (wissenschaftlicher) Artikel
Date: 1975
Source: Schwäbische Heimat, Bd. 26, 1975, Theiss Verl., S. 36-38
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Empirische Kulturwissenschaft
DDC Classifikation: 390 - Customs, etiquette and folklore
Keywords: Theaterdichter , Volkstheater
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Gedenkartikel sind eine verbreitete journalistische Gattung - und wer, wie wir, an einen 100. Todestag erinnern möchte, der kann sich seine Informationen normalerweise aus vorangegangenen Aufsätzen zum 50. Todestag oder zum 100. Geburtstag beschaffen. Nicht so bei FRIEDRICH KAISER, der, am 3. April 1814 in Biberach geboren, als 60jähriger am 6. November 1874 in Wien starb, und der einer der bedeutendsten Theaterdichter seiner Zeit war. Da gibt es fast nur die kargen, gewissermaßen amtlichen Lebensläufe der biographischen Lexika, und hierzulande ist nie der Versuch gemacht worden, diesen Mann zu annektieren und in die Galerie der mehr oder weniger berühmten Schwaben einzureihen.

This item appears in the following Collection(s)