Familie und Kindheit in der Sowjetunion

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-53089
http://hdl.handle.net/10900/47790
Dokumentart: (wissenschaftlicher) Artikel
Date: 1987
Source: Aufbruch mit Gorbatschow? Entwicklungsprobleme der Sowjetgesellschaft , Fischer-Taschenbuch-Verl., 1987, S. 154-177
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Erziehungswissenschaft
DDC Classifikation: 300 - Social sciences, sociology and anthropology
Keywords: Sowjetunion , Familienpolitik , Familiensoziologie
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Wahrscheinlich sei es für viele Jahrzehnte möglich, so Leo Trotzki in einer 1925 gehaltenen Rede, "eine menschliche Gesellschaft durch das Verhalten gegenüber der Frau, gegenüber der Mutter und gegenüber dem Kind einzuschätzen". Wie stellt sich unter diesem Maßstab die sowjetische Gesellschaft in der Ära Gorbatschow dar? Vier Faktoren sind als wirksame Rahmenbedingungen anzunehmen.

This item appears in the following Collection(s)