Auf dem Weg zu Freiheit und Einheit : Die politische Kultur der DDR im Umbruch

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-44127
http://hdl.handle.net/10900/47692
Dokumentart: (wissenschaftlicher) Artikel
Date: 1990
Source: (Wieder-)Vereinigungsprozess in Deutschland
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Politikwissenschaft
DDC Classifikation: 320 - Political science
Keywords: Deutschland <DDR> , Demokratisierung , Vereinigung
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

In diesen Monaten erleben wir einen ebenso dramatischen wie grundlegenden Wandel in der DDR. Ich möchte einige Haupttendenzen, Schwierigkeiten und neue Widersprüche der politischen Kultur der DDR auf dem Weg zu Einheit und Freiheit herausarbeiten. Meine erste These: Im letzten Jahr hat sich ein Dreischritt im Wandel der politischen Kultur der DDR vollzogen: - von der politischen Kultur des bürokratischen Sozialismus (bis etwa September 1989) - über die basisdemokratische Kultur der revolutionären Aufbruchszeit (bis hinein in den Dezember 1989) - zur Transferkultur des Einigungsprozesses (etwa seit Dezember 1989). Transfer heißt hier: Übergang, Übernahme, Übertragung. Alle drei Phasen enthalten Momente, die sich - zusammen mit älteren Traditionen der deutschen politischen Kultur - heute in der DDR finden und eine widersprüchliche Einheit bilden.

This item appears in the following Collection(s)