Zur Kritik der Folklorismuskritik

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-43891
http://hdl.handle.net/10900/47681
Dokumentart: (wissenschaftlicher) Artikel
Date: 1980
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Empirische Kulturwissenschaft
DDC Classifikation: 300 - Social sciences, sociology and anthropology
Keywords: Volkskunde , Kritik
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Das erste Beispiel: In einem kleinen Dorf im Remstal entdeckte ich vor einiger Zeit eine ganze Schaufensterfront, in der Strohflechtarbeiten und Strohsteckarbeiten ganz verschiedener Art zu sehen waren. Vor den Festen war die Auslage besonders vielfältig; vor Ostern waren beispielsweise Osterhasen, Hähne, Hühner und Störche in Lebensgröße aus Stroh zu sehen, ebenso Eierkörbe, die aus Stroh geflochten waren; vor Weihnachten waren es in erster Linie Strohsterne, Krippenfiguren und Krippen aus Stroh und vieles andere. Meine Vermutung war zunächst, daß Zuwanderer aus Südosteuropa diese Strohflecht- und Strohsteckarbeiten mitgebracht haben könnten.

This item appears in the following Collection(s)