Zu den Erziehungsproblemen in Israel

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-40530
http://hdl.handle.net/10900/47652
Dokumentart: (wissenschaftlicher) Artikel
Date: 1975
Source: Elemente vorschulischer Erziehung Problemfelder, Aufgaben und Methoden / hrsg. vom Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, S. 271-278
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Erziehungswissenschaft
DDC Classifikation: 370 - Education
Keywords: Erziehungsschwierigkeit , Israel
License: Publishing license excluding print on demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

Sozialisation und Erziehung vollziehen sich einerseits auf der Grundlage allgemeiner (biologischer, psychologischer und anthropologischer) Gegebenheiten und Gesetzmäßigkeiten, andererseits sind sie immer auf bestimmte gesellschaftliche Rahmenbedingungen, subkulturelle Besonderheiten sowie soziale und individuelle Erfahrung bezogen. Im Prozeß der Sozialisation und Erziehung des Kindes in der Familie und im institutionalisierten Vorschulsektor bilden „anthropologische" und „sozio-kulturelle" Faktoren jeweils eine kaum trennbare dialektische Einheit. Dementsprechend ist eine Dokumentation mit primär systematischem Erkenntnisinteresse in bezug auf die Darstellung und Deutung von Sozialisationsprozessen gleichzeitig darauf angewiesen, jene besonderen sozio-kulturellen Bedingungen zu berücksichtigen, die Soziali'sation und Erziehung in der jeweiligen Gesellschaft bzw. in deren subkulturellen Milieus beeinflussen.

This item appears in the following Collection(s)