Intersektionalität und Diversität am Beispiel eines Mädchenprojekts

DSpace Repository


Dateien:
Aufrufstatistik

URI: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-40305
http://hdl.handle.net/10900/47645
Dokumentart: Studienarbeit
Date: 2009
Language: German
Faculty: 6 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Department: Erziehungswissenschaft
DDC Classifikation: 370 - Education
Keywords: Vielfalt
Other Keywords: Mädchenarbeit , Intersektionalität , Diversität
License: Publishing license including print on demand
Order a printed copy: Print-on-Demand
Show full item record

Inhaltszusammenfassung:

In der Arbeit von Martina Ruggeri-Neuscheler, Raphaela Platzer (unter Mitarbeit von Eva Kufleitner) wird am Beispiel einer Einrichtung für Mädchen und junge Frauen der Umgang mit "Intersektionalität und Diversität untersucht und gefragt, inwiefern in ihrer Praxis neben der expliziten Kategorie Geschlecht andere Differenzlinien zum Tragen kommen und welche Chancen und Gefahren damit verbunden sind. Der Fragestellung wurde nachgegangen anhand von leitfadengestützten Interviews, ergänzt um eine Dokumentenanalyse.

This item appears in the following Collection(s)